24 Mai 2018

Regenjacke aus Softshell

Auf unserem Nähtreff im Saarland habe ich mir diese *klick* Regenjacke aus Softshell genäht. Das war dann tatsächlich meine Premiere, warum auch immer hatte ich wirklich Respekt davor, Softshell zu vernähen. 



Im Nachhinein fast schon lachhaft, ich glaube, Softshell ist das einfachste aller Materialien zum Vernähen *lach*.

Also habe ich meiner Kleinen einen rosafarbenen Softshell mitgebracht, auf dem bei Regen kleine maritime Motive zum Vorschein kommen. 



Ihr könnt Euch die Begeisterung vorstellen *lach*, der Stoff wurde die ganze Zeit angeleckt, damit die Motive sichtbar sind. Irgendwann musste ich ihn dann aus dem Verkehr ziehen, ich fand es schon ein bisschen befremdlich, diese ganze Sabber auf dem schönen Stoff.

Den Schnitt Softshell-Jacke von Lillesol habe ich vor einiger Zeit schon plotten lassen, so musste ich die Gr. 122 nur ausschneiden und den Stoff zuschneiden. Das ging auch ratzfatz, dann kam mir die Arbeit rund um das Ebook "Grunge It - Fussball" in die Quere und heute konnte ich dann an einem ruhigen Nachmittag die Jacke fertigstellen. 



Und ich bin mega stolz, das Nähen ist mir leicht von der Hand gegangen, und ich musste nicht eine Naht auftrennen! 

Die Jacke habe ich mit einem Tunnelzug für die Kordel an der Kapuze genäht, einem inneren Beleg und - wovon ich völlig begeistert bin - einem Untertritt für den Reißverschluss. 



Wow-Effekt sage ich nur! Manchmal machen kleine Sachen so viel her. Das kleine Label "Einzelstück" von AFS passt perfekt zu den lila-flieder gestreiften Bündchen und den lila abgesetzten Details wie das Einfassgummi für den Saum, die Ösen, das Hoodieband und den Reißverschluss. 



Manchmal bin ich ja schon ein wenig neidisch, dass die kleinen Teilchen so einfach zu nähen sind und vor allem, dass sie auch immer passen! Der kindliche Körper ist irgendwie mainstreamiger als meiner *lach*....





Wir haben zwar schon Mai und irgendwie sind alle im Sommer-Näh-Fieber, das ist bei mir aber noch nicht so richtig angekommen. Außerdem ist gerade so eine Softshelljacke gerade im Sommer ein guter Begleiter. Ich finde, sie ist gerade warm bzw. kalt genug, wenn es abends doch mal kühler wird oder wenn mal wieder ein Sommer-Regen-Guss herunter kommt. 

In den Sommerferien sind wir mit unserem Wohnwagen wieder in Kärnten unterwegs und wenn da mal ein Gewitter ansteht, wird es schon arg kühl.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag, Eure Sandra 


1 Kommentar:

  1. Super schön die Jacke - unsere wird auch viel getragen und passt zu allen Jahreszeiten - blödes Wetter gibts ja immer mal. LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog CoelnerLiebe!
Ich freue mich sehr, dass Du mir eine Nachricht hinterlassen möchtest.
Lieben Gruß, Sandra