09 Mai 2018

Herzlich Willkommen V3

Vor einigen Wochen - ach!, was sage ich - Monaten! ist im Hause CoelnerLiebe eine Stickmaschine eingezogen. Wir zwei waren sofort in Love - wie es so schön heißt.

Die Brother V3 ist wirklich sowas von Anfängertauglich, Lisa Chaozmieze hat mich besucht und mir den Einstieg so etwas von gleicht gemacht - einfach herrlich. Die Lady piept und schreibt was sie wann will und so habe ich mich nach einem Probekissen *klick* direkt an eine Mammut Aufgabe geben. 

Ich habe 3m eines wunderschönen, hellblauen Wintersweats gekauft, mit dem Ziel, mir einen "Hausanzug" zu nähen, der im Fall der Fälle Besuch und im Urlaub vor allem auch Campingplatz freundlich ist. 

Vor meinen Augen lag er schon in der Wäschebütt mit der dreckigen Wäsche *lach*, aber bis dahin sollten noch einige Wochen ins Land gehen. 

Die Jacke habe ich mit einem Stehkragen und Eingrifftaschen genäht, gepimpt mit dunkelbraunen Hoodie Details aus SnapPap, dunkelbraunen Ösen und dunkelblauem Hoodieband. 

Der Stil findet sich auch in der schmalen Sweathose wieder. 

Bestickt habe ich das Vorderteil der Jacke mit einer Windrose, die Ärmelpatches mit Ankern, den rückwärtigen Kragen mit den Koordinaten unseres Hauses, das Rückenteil mit einem Segelschiff und das untere Hosenbein mit Möwen. 

Und es hat alles sowas von wunderbar geklappt, dass ich es selber gar nicht fassen konnte! Was für eine Premiere. Die macht definitiv Lust auf mehr. 

Ich habe ja lange überlegt, ob ich eine Stickmaschine brauche, da ich ja glücklich mit zwei Plottern ausgerüstet bin. Aber das Stickbild ist um einiges edler und feiner, als ein geplottetes Bild. Beides hat seinen Reiz und seine Stärken, aber gerade für diese Kombi gefällt mir die Vintage Stickerei besonders gut. 

Nun denn, immer mal wieder lagen die Teile in der Ecke überm Stuhl, dann habe ich mal wieder etwas gestickt oder weitergenäht. Und letztes Wochenende war die Kombi endlich fertig. Äh ja - wenn man "nur" näht und plottet, dann kann man sein Werk direkt fotografieren und verbloggen *lach* - das ist mit einer Stickerei anders, auf jeden Fall bei mir. 

Ich habe "Fadenkreuze" auf den Stoff gemalt, um die optimale Position zu finden, rückwärtig ist das Stickvlies am Stoff und auf der Vorderseite das Avalon. Schade, da war ich so euphorisch und stolz und wollte mein Werk zeigen - und nix ging... 

Nach der Runde in der Waschmaschine und gebügelt, hatte ich dann jetzt endlich Zeit, die tollen Teile zu fotografieren. Bei über 20 Grad, in der Mittagssonne und mit dem Schatten - Licht Spiel gar nicht so einfach. Geklappt hat es dann schließlich doch und ich hatte noch Zeit, mich mal wieder etwas mit meiner Kamera zu beschäftigen.

Ausgerechnet jetzt ist dann auch noch wärmeres Wetter vorhergesagt und die gemütliche Kombi wird wahrscheinlich noch etwas auf ihren Einsatz warten müssen. 

Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag und hoffentlich verlängertes Wochenende, legt die Füße hoch und genießt den Tag ; )

verlinkt beim *AfterWorkSewing*

Eure Sandra




Jacke - eBook Mein Nanuk von Meine Herzenswelt
Hose - eBook schmale Basic Sweathose von ki-ba-doo
Wintersweat, Ösen, Kordel, Stickgarn und SnapPap von Strandgutraeuber
Stickdateien Set Vintage Maritim von Rock Queen


Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Jacke! Mir gefällt das Blau und der Schnitt sehr. Die Idee der Koordinaten eures Hauses draufzusticken, darauf muss man erstmal kommen ;)

    Und genau richtig kommt der Beitrag, da ich gestern verzweifelt den Nähplan auf meinem Computer gesucht, aber nicht gefunden habe und auch nicht mehr wusste, auf welchem Blog ich es gesehen hatte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank! Da kam der Post ja zur richtigen zeit *lach*. Liebe Grüße, Sandra

      Löschen
  2. Glückwunsch zu deiner V3! Ich habe sie auch und liebe sie vom ersten Ausprobieren an. Der Anzug ist super geworden. Die Ton-in-Ton Stickerei wirkt sehr edel. Da freue ich mich zu sehen, was du noch so alles machst. Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog CoelnerLiebe!
Ich freue mich sehr, dass Du mir eine Nachricht hinterlassen möchtest.
Lieben Gruß, Sandra