23 November 2017

Wooldloeper Weste für mich

Vergangenes Wochenende haben wir unser 6. Nähtreffen #CLT6 absolviert. Wie ich *hier* schon berichtet habe, ging es nach NRW. 



Zu unserem 5. Nähtreffen #CLT5 im Saarland bei Strandgutraeuber habe ich in akribischer Vorarbeit das Schnittmuster, die Weste Wooldloeper, ver-weiblicht. Die Seitenteile und das Rückenteil sind leicht tailliert und die Vorderteile haben Brustabnäher bekommen. Die Armkugel habe ich mich zuerst nicht getraut zu verkleinern, das musste ich dann aber im Nachhinein am fertig genähten Stück nachholen. So laufen die Seitenteile zur Achsel hin spitz zu. 



Der - jetzt bräuchte ich Hilfe, was das denn für ein Stoff ist?! - Jaquard? ist ganz weich gewebt und nicht elastisch. Die Farbe hat mich sofort begeistert, als Kontrast halten schwarze SnapPap Details und schwarzes Hoodieband und Paspel her. Mit den dunklen Ösen hat mir Lisa Chaozmieze auf die Schnelle noch ausgeholfen.



Gefüttert ist die Weste mich weichem Teddy. Was hat mir der Kopf geraucht! Ich habe gut 8 Stunden daran gearbeitet und war zwischenzeitlich kurz davor, das U-V-O ein Ufo sein zu lassen und es im hohen Bogen in die schwarze Tonne zu werfen. 



Schlußendlich bin ich von dem Ergebnis überzeugt. Das Bündchen am Arm werde ich ggf. nochmal abtrennen müssen, weil das weiße Oli-Garn leider auffällt und ich besser von Anfang an das schwarze genommen hätte. Bescheuert im Endspurt *schnellschnell* zu machen, ein man eh schon 8 Stunden an dem Projekt gesessen hat. 



Als es am nächsten Tag dann wieder nach Hause ging, habe ich die Weste im Strandgutraeuber Auto liegen gelassen. *Grummel* - ich kam also nach Hause und konnte meine Trophäe nicht zeigen.... Das Paket mit der Weste hat mich dann heute erreicht, und ich habe die Gelegenheit direkt genutzt, diese zu fotografieren. Leider war der Akku der Kamera leer und so gibt es heute im Blog schöne iPhone Fotos *lach*.

Das nächste Modell werde ich mit Rückenabnähern nähen und hoffe, das Rabaukowitsch doch eine Weste für Damen gradiert. 

Parallel zu der Schreiberei rattert der Plotter und schneidet neue Label. Die personalisierten Label kommen sehr gut bei Euch an und ich freue mich sehr über die vielen kreativen Ideen, die ich umsetzen darf. 


 




Ich verlinke meine Weste noch etwas verspätet bei *RUMS*!

Habt einen schönen Tag, Eure Sandra 


Kommentare:

  1. Sehr schöne Wooldlöpper Weste! Gefällt mir sehr gut!
    Falls es dich tröstet, auch ich verzweifel jedes mal an der Weste, vorallem an den Armbündchen...
    LG Annick

    AntwortenLöschen
  2. Toll, dass du es geschafft hast, sie sieht toll aus und sag der Dame bitte ich hätte auch gern so ein Schnittmuster bitte! Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog CoelnerLiebe!
Ich freue mich sehr, dass Du mir einen Kommentare hinterlassen möchtest.
Lieben Gruß, Sandra