02 Januar 2017

Frohes Neues!

... wünsche ich Euch allen! Ich hoffe, Ihr seid gut hinein gekommen? 

Wir haben dieses Jahr mit einer befreundeten Familie gefeiert und es war richtig gemütlich, um nicht zu sagen chillig-romantisch *lach*.

Mit an Bord waren vier Kinder, im Alter von 1, 4, 5 und 6 Jahren und vier Erwachsene. Die Erkenntnis des Abends war, dass sich vier kleine Kinder nicht unbedingt miteinander beschäftigen, dass Kinderzimmer randvoll mit Spielkram völlig uninteressant sind, wenn unten im Flur paketweise Knallerei liegt und das der Größte alle kleineren mit einem einfachen Satz das TV-Programm betreffend zur Weißglut bringt... "Das ist für Babys" war der Satz, der unseren Joker TV völlig entkräftigte und wirkungslos machte.... Ok. 

Um 20 Uhr beschloß eben dieser "Große", sich selbst aus dem Verkehr zu ziehen und schlafen zu gehen. Um 21:30 Uhr war die Kleinste am Ende ihrer Kräfte und bezog das Gästekinderzimmer. Um 22:30 Uhr stellte dann meine 4-jährige fest, dass die Knallerei ziemlich laut ist, es zudem draußen sehr kalt ist und sie beschloß kurzer Hand, zu ihrem großen Bruder ins Bett zu gehen und wollte "bitte nicht wegen dem lauten Bumm" geweckt werden. 

So kam dann endlich der gemütliche Teil für uns Erwachsene. Wir fläzten auf dem Sofa, tranken Kölsch und Rotwein und streamten uns durch die Musikvideos der letzten Jahrzehnte. 

Um 0 Uhr ging es raus in die Eiseskälte, das Auto diente als Verstärker für die kölsche Musik und so böllerten wir uns mit noch ein paar engen Freunden mehr , singend in das Jahr 2017. 

Einfach schön *hachz*. 

Am nächsten Tag ging es dann zum Neujährchen auf "Hochplateau" - wie es im Rheinland so schön heißt, wirkliche Berge haben wir hier in Rheinnähe ja nicht und wir tauchten ab in eine schöne Winterwelt mit Eisblumen.



Die Kinder stürmten ganz begeistert durch "den Schnee" und wir genossen die frische Luft um die letzten körperlichen Erinnerungen an Kölsch & Wein wegzutauen *lach*.


Heute hat es dann ganz überraschend geschneit, und jaaaaaaaa! es waren ganze 3 Zentimeter und die haben sich bis ca. 15 Uhr gehalten. Die Kinder waren beschäftigt, die paar Flocken auf den Trecker aufzuladen und von rechts nach links zu fahren und ich habe ein bisschen mit meinem Plotter gespielt.

Wir haben sozusagen ein "Verabschiedung-Nümmerchen" geschoben - Laut Sendungsverfolgung wird die Cameo 3 übermorgen bei mir eintreffen *grins*.

Nach vielen Überlegungen habe ich mich zwischen den Jahren dazu entschlossen, dass meine Plotterei ein Upgrade vertragen kann. Die markantesten Veränderungen wie die Bluetooth-Verbindung, das automatisch einstellbare Messer und die doppelte Halterung für Messer und Stift sind schon eine sehr gute Sache. Aber trotzdem.....der ausschlaggebende "Schupser", der mir noch gefehlt hatte, war eigentlich ein kleiner. Ich wußte nicht so richtig, wo ich meinen neuen Plotter bestellen sollte. 

Lustig, oder? Gerade im Zeitalter von Internet und den verschiedenen Plattformen ist es ein einfaches, in irgendeinem Onlineshop das Ding in den Warenkorb zu legen, zu bestellen, zu bezahlen und liefern zu lassen. Aber das wollte ich nicht. Also habe ich in meiner Probeplotterei Gruppe nachgefragt und habe natürlich die drei bekanntesten Firmen ans Herz gelegt bekommen. 

Entschieden habe ich mich für die Plottermarie, obwohl es auch einige negativen Beurteilungen zu der Firma gab. Ich selber habe ein paar Mal dort bestellt, einen Gewerbetreibenden-Zugang eingerichtet bekommen und was Erreichbarkeit, Rückmeldungen, Lieferumfang und -zeit ausschließlich gute Erfahrungen gemacht. Zu dem ist das Angebot einfach unschlagbar. 

Ihr fragt Euch sicher, warum ich das in meinem Post so betone? Nein - lach - ich werde nicht dafür bezahlt. Ich finde es einfach nur erschreckend und traurig, wenn immer nur über das schlechte gesprochen wird, ohne dass man die Hintergründe zu in der Vergangenheit vielleicht gemachten Fehlern kennt. Ich war ganz frech und habe die Besitzerin direkt mit meinen Bedenken konfrontiert und nachgefragt, warum es solche Meinungen gibt und habe meine Antworten bekommen. 

Ich war aber auch nur so mutig, weil ich eine ihrer Admisen in meiner Probeplotterei habe und schon mal ein bisschen vorgetastet habe. 

Und so schließt sich der Kreis für mich wieder zu meinem Neujahrsvorsatz

Ich möchte eigentlich, dass es für mich persönlich und beruflich so weiter geht. 

Persönlich hinterfrage ich gerne Sachen und glaube weniges vom ersten Satz an. Ich vertraue auf meinen gesunden Menschenverstand und liebe den berühmten Mittelweg. Rechts und links von mir gibt es Sachen, über die ich eine Meinung habe, aber trotzdem respektiere ich die Meinung anderer. Wer am lautesten schreit, hat nicht unbedingt Recht. Und es gibt leider viele nicht so scharfsinnige Menschen, die gerade unter dem anonymen Deckmantel des www hetzten und Lügen verbreiten. Ich lasse mich seltenste auf Diskussionen ein, das gibt denen nur Reichweite und noch  mehr Leser. Ich möchte einfach weiterhin wachsam sein und hoffe, dass ich nicht auf solche schlechte Stimmung und Unwahrheiten "hereinfalle". Sei es im Kleinen oder im Großen. 

Beruflich werde ich mit meiner CoelnerLiebe weiter machen. Mein Kopf sprudelt über vor Ideen! Da ich im Moment mehr Lust habe zu Nähen, werden meine nächsten Projekte mit Nadeln, Faden & Stoff zu tun haben. Natürlich wird auch noch geplottet..... Laßt Euch überraschen!


Ich wünsche Euch allen, dass ihr glücklich, gesund, selbstbestimmt, klug, mutig und neugierig durch das Jahr 2017 kommt! 

Fühlt Euch gedrückt, Eure Sandra

Kommentare:

  1. Ja. Ja. Ja. Meinung selbst bilden ist wichtig, wird immer wichtiger. Kann das alles unterschreiben. Merke aber , dass viele sich gern mitreißen lassen, es ist so einfach. Viele sind unsicher und haben Angst. Ich habe mir vorgenommen, weniger Angst zu haben. Ja, unruhige Zeiten, aber dennoch hier in Deutschland ruhig und sicher. Auf dass wir unsere Vorsätze halten.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    ich wünsche dir ALLES, was du dir wünschst -
    auf dass es ein großartiges 2017 wird!
    Mehr per mail.
    Liebe Grüße und fühl dich umärmelt
    Gabi

    AntwortenLöschen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog CoelnerLiebe!
Ich freue mich sehr, dass Du mir einen Kommentare hinterlassen möchtest.
Lieben Gruß, Sandra