23 März 2016

Fertig genäht - gefällt aber nicht... Und nun?!?

Wie der Titel schon sagt... Ich habe genäht und genäht und genäht und irgendwann festgestellt, dass mein Schrank meinem Stoffregal ähnelt, der Stapel riesig ist, aber nur die obere Hälfte in den Zyklus tragen-waschen-trocknen-bügeln-tragen und das ganze von wieder vorne übergegangen ist..... 




Hm... das ist ja nicht wirklich Sinn der Sache. Also habe ich mir ein Teil vorgenommen und überlegt. Was genau mag ich an dem aktuellen Zustand nicht? Was kann ich daran ändern? Bei welchem meiner vorhandenen Schnittmuster ist der Schnitt so ähnlich, dass ich etwas übernehmen kann? 

Aber nun mal von Vorne: Um dieses Shirt geht es, eines aus meiner Reihe *Best of Shirts *Klick




Ich habe so einen eckigen Ausschnitt mal bei einem Kaufshirt gehabt und es geliebt. Mein Nachgebautes hat mir aber so gar nicht gefallen. Ich kann gar nicht richtig sagen, warum. Aber das war schon bei der ersten Anprobe so. Ich war beim Nähen total begeistert und dann nur noch enttäuscht. 

Aber heute ist das anders *grins* - ich habe dem Shirt den Ausschnitt einer Lady Carolyn verpasst und es ist fast perfekt geworden. Das Vorderteil ist ganz minimal weiter, aber das fällt überhaupt nicht auf. 




Auf Tragebilder hatte ich bei 10 Grad nicht so wirklich Lust und mangels Fotograf  (*räusper* und ich mich immer noch nicht mit der optimalen Einstellung beim Selbstauslöser bei meiner Kamera mit Stativ und Co gekümmert habe) gibts Fotos an der Püppi.

Da ist mir die Rettung doch gelungen, oder was sagt Ihr?

Und hier gibts ein Foto "auf links" - *grins* - Warum ? Na weil Jana von Simply January in Ihrer Linkparty *InsideOut* den Dingen auf den Grund geht und zeigen möchte, wie genau etwas genäht wurde. Bei der Lady Carolyn sind das der doppelte rückwärtige Einsatz und da gedoppelte, überlappende Vorderteil. Das mag ich so gerne an diesem Schnitt!



Und so geht es mit meiner fast-kompletten Lady Carolyn ab zum *MMM* und zum *AfterWorkSewing* und ich freue mich schon so darauf, meine Runden durch die anderen Blogs zu drehen.

Habt einen schönen Mittwoch, Eure Sandra

EBook: Lady Carolyn von www.Mialuna24.de
Stoff: Love Key von *Luisanna* als sie noch Stoffverkäuferin war *zwinker*

Kommentare:

  1. Wirklich gelungen. Wobei mir der eckige Ausschnitt schon damals sehr gut gefallen hat bei dem Stoff. Ich hab aus dem eines mit Rundhals und ein Shirt ähnlich wie Frau Liese (ich nutze einen spanischen Schnitt)
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Dein geändertes Teil finde ich super gelungen.Auch der Kastenausschnitt hätte mir gefallen, allerdings dieses grelle weiß, nicht.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt liegt es im Kleiderschrank bestimmt immer oben!
    Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir gut, der Ausschnitt. Schick! Danke für das Zeigen der linken Seite. Falls Du dennoch Zweifel hegen solltest, ich nehme das Shirt sehr gerne!

    AntwortenLöschen
  5. Ich find das Shirt jetzt viel, viel schöner. Aber ich habs auch nicht so mit den kastigen Ausschnitten und die Lady Carolyn ist für mich sowieso ein toller Schnitt. Ist doch immer wieder prima, wenn man ungeliebtes -zack - doch noch zu nem feinen Kleidungsstück zaubern kann.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt der eckige Ausschnitt recht gut. Hast du denn das Vorderteil ganz neu zugeschnitten?
    Lg, Heike

    AntwortenLöschen
  7. Der eckige Ausschnitt auf den Fotos gefällt mir sehr, aber schließlich muss es dir gefallen. Der neue Ausschnitt ist edel und raffiniert, toll umgesetzt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Ist dir wunderbar gelungen, der neue Ausschnitt finde ich klasse, auch mit der weißen Paspel, sehr schick.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Die Rettungsaktion ist dir wirklich gelungen ! Tolles Shirt !
    Und weil auf dem schönen Stoff auch Herzen drauf sind, würde ich mich freuen, wenn du es auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog CoelnerLiebe!
Ich freue mich sehr, dass Du mir einen Kommentare hinterlassen möchtest.
Lieben Gruß, Sandra