27 November 2015

Türchen öffne Dich!


Na.....? Was mag das wohl sein? 


24 Bloggerinnen und FB-Seiten-Inhaberinnen haben sich zusammengeschlossen und haben einen Adventskalender der besonderen Art erstellt. 



Im Mittelpunkt stehen wir *lach*, eben jede Frau hinter dem Blog / der FB-Seite / dem Label / der Show.



Wir mit all unseren Ecken und Kanten, Geschichten, Erlebnissen, mit und ohne Kinder, gewerblich in der DIY-Szene unterwegs oder einfach aus privater Leidenschaft.



Wir geben nichts umsonst, es gibt nichts zu gewinnen, keine Verlosung und keine Däumchen oder Leser-Hascherei. 



Einfach nur wir und unsere Kreativität. Uns verbindet alle mehr oder weniger die Lust am Selbermachen, am Schreiben und am Erzählen. 



Wenn Ihr neugierig seid, wer alles dabei ist, das kann ich Euch schon zeigen.:





Ich möchte Euch gerne einladen, uns bei der Öffnung der Türchen zu folgen und dem Christkind entgegen zu fiebern. 



Ich freue mich darauf, den ein oder anderen meiner Leser dort als Gast wiederzufinden.

Habt eine schöne Adventszeit, 
Eure Sandra

24 November 2015

EBook "Ich bin!" - Geburtstagszahlen

"Happy Birthday" scheint diese Woche das Motto im Hause CoelnerLiebe zu sein!

Gestern habe ich Euch *hier* von einer Premiere der anderen Art erzählt. - Ich habe zum ersten Mal meinen strengsten Kritiker benäht. Meinen Mann. Frei nach dem Motto "Es darf nicht selbstgemacht aussehen" & "Na gut, ich kann´s ja abends mal auf dem Sofa anziehen". Aber vonwegen *lach*!


Heute zeige ich Euch meinen neuesten Streich, die Designbeispiele der Plotterdateien zu dem EBook "Ich bin!". 




Wie so viele meiner Arbeiten, sind auch diese Dateien entstanden, weil die Geburtstage meiner Kids anstanden. Der 3. und 5. Ehrentag sollte richtig schön in Szene gesetzt werden. Ach... und die Freundin meines Sohnes feierte ihren 6. Geburtstag und die kleine Nachbarin ihren 1. Jubeltag - und *schwups* saß ich wieder am PC und habe halt die Zahlen 1 bis 9 digitalisiert. 

Was gibt es in dem Alter aufregenderes als den eigenen Geburtstag zu feiern? Und voller Stolz das Geburtstagshirt zu tragen? Quasi Monate vorher wird immer wieder nachgefragt, wann den nun DER Tag X ist. 

Das Probeplotten zu diesem EBook hat mir besonders Spaß gemacht, weil sich zum einen mein Team deutlich vergrößert hat und viele, wundervolle Werke entstanden sind. 

Die 22-seitige Anleitung erklärt auch Anfängern vom ersten Klick zum Öffnen der Datei, über die komplette Bearbeitung, bis hin zum Schneiden jeden Schritt.

Die Gewerbetreibenden unter Euch dürfen sich wieder über die Gewerbelizenz freuen. Ob einzelne Zahlen, oder das ganze Set - jeder wie er mag. In den Shops von Strandgutraeuber und Plottliesl findet Ihr, was ihr braucht und ganz neu auch in meinem eigenen Dawanda-Shop *CoelnerLiebe

Wer das EBook "Ich bin!" gewinnen möchte, der kann meinem Team einen Besuch abstatten und wer einen der 5 Gast-Probeplotter-Plätze (*Lach* - was für ein Wort) für das nächste EBook gewinnen möchte, der folgt bitte dem Link Richtung Facebook zur CoelnerLiebe Seite *klick*

Aber jetzt erstmal die Bilderflut der Probe-Plotterer:






















In diesem Sinne, habt einen schönen Tag!

Eure Sandra

verlinkt bei *Dienstagsdinge* und *Hot* und *Out Now*






23 November 2015

Die Premiere der etwas anderen Art!

Ich sag Euch was! Einfach unglaublich! Ich habe noch nie so lange über einem zu nähenden Teil gesessen. Bei jedem Schnitt in den Stoff, schon beim ausdrucken und kleben des Schnittmusters und dann bei der ersten Anprobe - mir ist quasi nonstop der Schweiß ausgebrochen und der Kopf rauchte vor Konzentration. 


Was ich genäht habe?! *lach!!!* - eine simple Jogginghose! Aber..... für meinen Mann. Um genau zu sein, das allererste Teil. Stille. Ich merke förmlich, wie ihr teilweise die Luft anhaltet und sofort Mitgefühl und Verständnis für mich aufbringt. 


Aber jetzt erstmal die Geschichte von Anfang an. Bereits im letzten Jahr wollte ich meinem Mann ein selbstgemachtes Geschenk zum Geburtstag schenken. Denn das kann man sich nicht kaufen und es steckt eine Menge Arbeit und Liebe darin und so perfekt, wie man nähen kann, kann man kein Kleidungsstück kaufen. 

Das war letztes Jahr. Ich habe nun ein weiteres Jahr genäht und geübt und auch ein paar schöne Schnittmuster gekauft oder mir zu Ostern, Weihnachten, Geburtstag schenken lassen. Der Plotter namens "Don Cameo" ist eingezogen. Es sind schöne Werke für mich und meine Kinder entstanden und irgendwie ist das dann auch bei meinem Mann angekommen, dass die "genähten Teile" vielleicht doch ganz gut aussehen *lach*.

Der Schlüsselmoment kam dann eines Abends völlig unerwartet: die Erkenntnis, dass die heißgeliebte Adi*das Sweathose ja eigentlich nur eine 3/4 Hose ist, trotz Größe XL. Und es kamen Sätze wie: "Kann man sowas eigentlich auch nähen" und "die Kids haben doch Hoodies aus dem Material, die hast Du doch auch genäht", und "dann könnte man die Hose doch auch schmaler und ein bisschen länger machen, oder?"

Jaaaaa! Das kann "man" alles, mein liebster Ehegatte. Soll ich ganz vielleicht mal "versuchen", "Sowas" für Dich zu nähen? Ich würde Euch zu gerne Mäuschen spielen lassen *lach* -  was hier danach abging, kann sich jeder vorstellen. Ich drehte so richtig auf und praktischerweise stand auch ein Stoffmarkt in der Nähe an und da gab es tatsächlich tiefdunkelblauen Wintersweat (da habe ich erstmal geschluckt, wie teuer der ist, aber die Qualität *schwärm* - HAMMER!) und dann habe ich 3,5 m gekauft (das Christkind hat für ein anderes Projekt auch noch was geordert) . Passendes Bündchen, breites Gummiband, Leder, passendes Garn - alles wanderte in meinen Einkaufskorb. Und bei wirklich jedem Teil hatte ich die Befürchtung, dass es nicht gefällt, nicht passt oder zuviel "SchnickSchnack" sein würde. 

Im Laufe der nächsten Tage habe ich dann die Lieblingsbuxe von Fred von Soho gedruckt und geklebt, mit der fastpassenden, vorhandenen Sweathose verglichen und zugeschnitten. Naja, vonwegen "mal eben" zugeschnitten. Das Projekt des Christkindes musste auf der langen Stoffbahn auch noch seinen Platz finden und ich habe noch nie sooooo lange die SM-Teile immer wieder anders positioniert, nochmal ausgemessen, den Mann vermessen usw. usw. usw. Ich gestehe: "Ich hatte Zuschneideangst!"

Lange Rede, kurzer Sinn - irgendwann war das auch vollbracht und ich habe endlich angefangen zu nähen. So langsam, so genau, mit zig Nadeln abgesteckt, neue Nadeln verwendet, gutes Garn, akribisch auf die selben Einstellungen der Nähma und Ovi geachtet.... Ich kann Euch sagen, ich war fix und fertig vor lauter Konzentration.
Und man mag es kaum glauben, heute ist der Geburtstag meines Mannes und ich bin tatsächlich eben fertig geworden! Inklusive Fotos. Schaut mal:








Ich bin soooooo stolz auf mein Werk und habe ausschließlich positive Reaktionen erhalten. Mein Mann hat die Hose natürlich die letzten Tage hier "rumfliegen" sehen - eine Überraschung ist bei einer Premiere einfach nicht drin. 


Und Schatziiiiiii, falls Du das hier liest...... (stell Dir eine ganz leise, säuselnde Stimme vor...) Sag einfach nur "Danke" und freu Dich. Alles andere könnte weitreichende, lebensgefährliche Konsequenzen haben.....  In diesem Sinne:




Für alle anderen "Nähtussis" (wie ein hier nicht weiter erwähnter Mann zu sagen pflegt): 

EBook: Lieblingsbuxe von Fred von Soho
Wintersweat und Leder vom Stoffmarkt in Bad Godesberg
Flexfolie: von Plottliesl
Kordel und Ösen: Von Strandgutraeuber

Ich wünsche Euch eine schöne Woche, morgen geht es hier im Blog mit dem Thema Geburtstag weiter, das EBook "Ich bin!" - Geburtstagszahlen hat Veröffentlichung!

Eure Sandra

20 November 2015

Mein Team - CoelnerLiebe "Plotterei"

"Guten Abend" ...wollte ich heute einfach nur mal so sagen....

Es ist Freitag Abend, die Kids dürfen ein bisschen länger aufbleiben, gucken TV oder spielen herum (Edit: *lach* liegen mittlerweile doch im Bett), der Mann ist "aushäusig" und ich "spiele" ein bisschen am PC. 

Meistens entstehen dann neue Dateien oder schlimmstenfalls riiiiesige Stoffeinkäufe *lach*.

Heut sitze ich aber und schreibe ein bisschen. Warum? Weil mir einfach danach ist. 

Und ich bin über die ganzen schönen Label meines Teams "gestolpert" und möchte sie Euch mal komprimiert zeigen. Schaut mal:




Toll, oder? Ich finde es ganz toll, wieviele Spaß daran haben, bei CoelnerLiebe mit zu machen. Und für alle ist es ein "Nebenbei"-Spaß, wie es so schön heißt. Natürlich verdienen ein paar auch ihr Geld damit, aber trotzdem muss man Lust dazu haben. 

Heute habe ich außerdem mein drittes Plotter-EBook "Ich bin!" zu Ende gebracht und an die Shops von Plottliesl und Strandgutraeuber weitergegeben und so tritt hier in den nächsten Tagen ein kleines bisschen Ruhe ein. 

Ich bastele ein wenig an Fotocollagen - nichts wildes, Fotos sind ja leider wirklich mein "Problem". Ich tue mich so schwer damit. Aber egal. Ich möchte Euch trotzdem einen kleinen Einblick geben, was Euch am 24.11 erwartet. 




Jaja! Es sind endlich die Geburtstagszahlen, nach denen schon soooo viele von Euch gefragt haben. In meiner Don Cameo Reihe habe ich erklärt, wie man so eine Datei erstellt. Für alle, die dazu keine Lust haben und denen mein Stil gefällt, gibt es die Datei bald zu kaufen. Und wie bereits bei "Tierisch was los!" und "Köln." mit einer sehr ausführlichen Schritt-für-Schritt Anleitung und wer mag, mit Gewerbelizenz!

Aber dazu am Dienstag mehr. Ich wollte doch gar nicht so viel schwärmen! 

So, und das war es für heute schon. Mal kurz und knapp und auf den Punkt gebracht. 

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag Abend und natürlich ein schönes Wochenende!

In diesem Sinne, Eure Sandra 

17 November 2015

Latzkleid & Cordliebe

Jetzt habe ich ja auf allen erdenklichen Kanälen von meinen tränenreichen 11.11 im "Exil" berichtet. Und was war dieses Jahr? *Lach* - NICHTS!



Mein EBook "Köln." hatte Veröffentlichung und der Trockner hat den Geist aufgegeben, die Wäscheberge wollten zusammengelegt und gebügelt werden, das Haus aufgeräumt na und das Latzkleidchen genäht werden. 

Was für ein gemütlicher Vormittag. Nebenbei läuft ganz normal TV - bewußt mal nicht die Sessionseröffnung auf dem Heumarkt - geht auch... irgendwie....





"Man gewöhnt sich auch ans Hängen" - sagt meine Schwiegeroma immer. Und das kann man wirklich wörtlich nehmen. Egal, ob bei den ganz normalen, alltäglichen Problemchen oder solchen emotionalen Tiefs, wie meine vergangenen 11.11. 

Näschen hoch, Krönchen richten - und weiter gehts! Mit dieser Einstellung bin ich bis jetzt am Besten durchs leben gekommen. Und wenn mich die durch und durch kommerzialisierte (sagt man das so?) Veranstaltung auf dem Neumarkt zum Heulen bringt?! - Na dann schaue ich sie mir eben dieses Jahr nicht an! 

Und es hat geklappt! Plus ein absolut glückliches Mausemädchen, die in ihrem neuen Kleidchen um mich tanzt. 

Das Latzkleid Celina schicke ich jetzt auf die große Dienstagsrunde und versuche mal so früh wie möglich bei den diversen Parties zu verlinken. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Bloggerwelt ein bisschen an "Trafic" verloren hat. Es verläuft sich alles ein bisschen. Die Blogs, die ich vor meiner eigenen Blogzeit gelesen habe, sind schwer ruhig geworden und um mir die ganzen neuen Schätzchen durchzulesen, fehlt es mir an Zeit. 
Ich versuche mich zu bessern und ein bisschen mehr zu kommentieren und auch wirklich mal wieder in Ruhe zu lesen. 

Wie geht es Euch so? Wie ist Euer Eindruck?

Habt einen schönen Tag, Eure Sandra

Schnittmuster: Celina von Farbenmix
Feincord: Vincente, vom Bad Godesberger Stoffmarkt

verlinkt beim *Creadienstag*, *Hot*, *Dienstagsdinge*, *Meitlisache*, *CordCordCord*, *Kiddikram*

16 November 2015

Wenn Halloween sich verspätet...

.... oder so ähnlich. 
Vor ein paar Wochen war ich mit ein paar Mädels auf dem Bad Godesberger Stoffmarkt.  Den Vorsatz nichts - oder fast nichts zu kaufen, habe ich genau genommen die ersten 30 Minuten eingehalten. 

Dann fiel mir der graumelierte Sommersweat mit den Fledermäusen ins Auge und es war um mich geschehen. Halloween stand vor der Türe, nicht dass wir das "feiern" oder die Kinder von Haus zu Haus gehen und Süßigkeiten einfordern, aber mein 5-jähriger Sohn nimmt das Thema natürlich auf und Fledermäuse sind ja ein bisschen gruselig und soooooo cool. 

Außerdem ist er eh aus allen Hosen herausgeschossen und die kühlere Jahreszeit steht an und ein passender Pulli steht auch auf dem Plan und..... - ich finde, dass sind genug Argumente FÜR den Kauf des Stoffes *lach*.

Also habe ich ihn ja nicht einfach so gekauft, um mein Lager zu erweitern oder gar aus einem niederen Impuls genannt Stoffsucht heraus - N-I-E-M-A-L-S! Der Stoff musste einfach sein !

Und soooo lange lag er auch nicht herum. Gut. Halloween hat er nicht gesehen, aber das ist ja sekundär *räusper*...





Da der Anzug mit der finalen Anprobe direkt in den tragen-dreckig-waschen-tragen-dreckig-waschen-Zyklus übergeht, habe ich die Fotos schnell nach der Fertigstellung fotografiert. 

Dass der weiße Hintergrund bei mäßigem Licht leider nur mäßige Fotos gibt, hätte ich mir denken können. Jetzt habe ich die Wahl, Euch schlecht beleuchtete Fotos des kompletten Outfits zu zeigen, oder eben gar keine. 




Ich wünsche Euch einen schönen Tag, 

Eure Sandra

Oberteil: EBook Pepe von Mialuna
Sommersweat und Bündchen vom Stoffmarkt
Hose: Basic Sweathose aus der Oktober

verlinkt bei *Made4Boys*, *Mykidwears*

12 November 2015

EBook "Köln."

Hallo Ihr Lieben, 

den heutigen Post widme ich ganz alleine den tollen Werken, die in der Probeplottrunde zum EBook "Köln." entstanden sind. Vorab ein paar Fakten. Das EBook beinhaltet sechs Dateien und eine ausführliche Anleitung, die es gerade Anfängern einfach macht, in das Thema "Plotten" einzusteigen.


Dawanda Shop von CoelnerLiebe *Klick*

Vom Importieren der Datei über das Anpassen und Bearbeiten der Grafik bis hin zum Aufbringen der fertigen Motive ist jeder Schritt mit passendem Bild erklärt. Die Anleitung ist besonders für Anfänger im Bereich des mehrfarbigen Plottens ein Highlight, da Aktionen wie „skalieren“, „modifizieren“, „Offset“ oder „verknüpften Pad erstellen“ erläutert werden.

Lange Rede, es folgen die tollen Bilder meines Teams: 
























Wahnsinn ! Sag ich Euch, was in den letzten Wochen hier alles entstanden ist. Bei wirklich jedem Foto dachte ich, "Das musst (!) Du unbedingt auch machen!"



Wem es auch so ergeht *lach* - der ist herzlich eingeladen, sein Glück bei meinem Gewinnspiel auf der Facebook-Seite von CoelnerLiebe zu versuchen. Ich würde mich freuen, ein paar von Euch dort begrüßen zu dürfen. Als kleines Highlight verlose ich 5 Probeplotter Plätze für das kommende EBook.

Und wenn das alles nicht hilft - für 5,90 Euro ist das EBook für den privaten Verkauf und für 12,90 Euro das mit gewerblicher Nutzung zu erwerben! Wo? Na hier:




Und wer jetzt gaaaanz traurig ist, weil er keinen Plotter hat - selbst für den habe ich eine Lösung parat *Freu* - Plottliesl verkauft auch fertige Aufkleber! Der Verschönerung Eurer Shirts, Bilderrahmen, Tischsets, Autos und Co. steht also rein gar nichts im Wege! 

In diesem Sinne, Kölle Alaaf!

Eure Sandra