29 März 2015

Don Cameo - Folge 1 - Vorstellung

Herzlich Willkommen zu meiner Reihe "Don Cameo"

Folge 1 - Vorstellung

Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, mir einen Plotter zu kaufen. 

Die Werke in diversen FB-Gruppen und in meiner CoelnerLiebe-Probenähgruppe haben mich begeistert und fasziniert. 

Einige Zeit lang hatte ich - hmmmmm..... Bedenken (?), mir einen zu kaufen. Nutze ich ihn wirklich oft genug, dass sich die Anschaffung "lohnt"? Was kann ich damit überhaupt alles machen? "Begreife" ich den ganzen damit verbundenen PC-Kram? 

Mit der Stickmaschine erging es mir ähnlich. Ich hatte im im Herbst beschlossen, eine haben zu müssen! Dieses "Haben-MÜSSEN-Gefühl" wurde darin bestärkt, dass meine ausgewählte Näh-/Stickmaschine von W6 immer nur 2 Tage bestellbar und dann wieder ausverkauft war *grummel*....

Dann kam der Tag aller Tage, sie war lieferbar, bestellt, bezahlt, geliefert und stand sage und schreibe 14 Tage unausgepackt im Flur. 

Ich hatte A. Keine Lust & Zeit mich mit ihr zu beschäftigen, B. war enttäuscht, dass ich nicht "mal eben" selber Stickdateien erstellen kann und C. die zu kaufenden Stickdateien teuer und das Set selten komplett schön war und D. man sich VOR Fertigstellung des jeweiligen Werkes über alle zu verarbeitenden Elemente klar sein muss. (*räusper* - wer mich kennt weiß, bei mir haben Plan und vollendetes Werk selten etwas miteinander zu tun *lach*)

Länge Rede, kurzer Sinn - die Näh-/Stickmaschine wurde zurückgeschickt und ich war von der ganzen unbedachten Aktion enttäuscht. 

Und das sollte mir mit dem Plotter nicht so gehen! 

Ich habe mich ein bisschen im www informiert und bin einigen FB-Gruppen beigetreten und habe dann irgendwo gelesen, das der Silhouette Cameo zum 01.04 gute 50,- bis 60,- € teurer werden soll...

*Schluck* - Ne! Schnell bei Dawanda gesucht und ein tolles Angebot bei PapierSchereStoff gefunden. Angelika von PapierSchereStoff hat mir direkt den Link für die Software mitgeschickt, so habe ich diese schonmal gespeichert und mal einen Blick reingeworfen.

Kurze Zeit später war der Silhouette Cameo dann bei mir und wurde direkt ausgepackt und angeschlossen.









Huieh! Und dann habe ich festgestellt, dass ich mich doch ein wenig einlesen muß! Und es ergaben sich Fragen über Fragen über Fragen.... Einige beantwortet mir die Silhouette app, einige mein Freund Mr. G**gle und andere Anke, quasi mein Joker aus der CL- Nähgruppe (knutsch - Danke dafür!). 

Ich bin noch bei den ersten Schritten und "im Ausprobieren" und habe beschlossen, eine Art "Tagebuch" zu führen. 

Mein Plotter heißt übrigens "Don Cameo". Der Name kam mir direkt beim Auspacken in den Sinn. 

Er ist so schön und stylisch, recht groß und beeindruckend und bei den Geräusche des ersten Versuches hatte ich richtig Schiss! Er wirkt herrschaftlich *lach* - und da hieß er plötzlich Don Cameo! 

Mit seinem Einzug wurde unser Büro -Näh-Zimmer komplett umgeräumt & ausgemistet, Don Cameo brauchte einen sicheren Ruheplatz, fernab von kleinen, neugierigen Patschehändchen.




Puh! Was für ein Kraftakt! Aber jetzt ist mein Nähbereich ordentlich und viel wichtiger, der Arbeitsbereich auch. Natürlich gibt es diese "Aktion-Chaos-Tage" auch noch, aber die Basis stimmt *lach*.

Und mit dem ersten Test enstand die Idee, meine ersten Schritte im Blog festzuhalten. Was habe ich für den Start gekauft und vor allem wo, Zubehör, Materialien usw. Welche Fehler habe ich gemacht und nach welchen Informationen oder Tutorials habe ich gesucht und noch wichtiger, wo habe ich sie gefunden? Wo verlinke ich meine Werke oder hole mir Inspirationen? Wie setze ich diese um usw. 

Diese Reihe könnte ich gut Sonntags im Blog veröffentlichen - ist er doch Blog-technisch der ruhigste Tag. 

Ich starte Mal die Reihe "Don Cameo" mit diesem Eröffnungs-Post und lasse mich überraschen, was es hier so geben wird. 

Habt einen schönen Sonntag, Eure Sandra 

26 März 2015

Selbst ist die Frau!

Ich habe heute unseren Schuh-Jacken-Matschanzüge-Regenschirm-Schal-und LOOP-Raum ausgemistet und aufgeräumt. 

Unglaublich, was sich auf 4 qm für ein Zeug findet! Und sollte jemals in unserem Haus ein Brand ausbrechen, der Brandherd liegt mit Sicherheit in dieser kleinen Rumpelkammer. 

Und frei nach dem Motto - "Selbst ist die Frau" musste hier dringend Ordnung und diese bitte mit System einziehen! Ich erspare Euch jetzt die Bilder unserer Schuhe und Jacken - es sei nur soviel erzählt, ich habe senkrechte Metallschienen mit Metallwinkeln an die Wand geschraubt, bis auf Hüfthöhe Bretter eingebaut und auf ca. 190 cm Höhe eine Kleiderstange montiert (da kam ich aber an meine Grenze, Metall sägen ist nicht so meine Stärke - aber Hilfe war nicht weit weg *lach*). 

Jetzt können die Kids Ihre Schühchen auf der unteren Ebene einräumen - sie haben auch in 80 cm Höhe niedrige Kleiderhaken bekommen - und wir Großen bewegen uns in luftigerer Höhe. 

Jetzt zurück zu meinen Loops. Ich wusste gar nicht, dass ich wirklich so viele habe!!!! Und irgendwie trage ich sie fast nur zu weissen Oberteilen, dass sieht meiner Meinung nach am schönsten aus. 

Und weil es jetzt endlich wieder etwas luftiger wird und die dicken Fleece-Loops jetzt endlich in die hintere Reihe umziehen können, zeige ich Euch meine Frühlingskollektion.

Diesen hier habe ich schon etwas länger, die Stoffreste sind unter anderem in meinem *365 Tage Quilt 2014* verarbeitet.



Diese beiden sind aus den Stoffröllchen vom Stoffmarkt entstanden. Ihr kennt bestimmt den Stand von Patchworld, wo es diese *Sternen-Stoff-Paketchen* und die eingerollten Stoffstücke gibt. Ich finde den Preis schon knackig, aber trotzdem landen immer ein paar in meiner Einkaufstasche *lach*.




Die nächsten Stoffmarkt Termine stehen ja an und ich freue mich drauf, ein bisschen über die Stände zu schlendern und zu schauen. 

Ich kaufe eher weniger, da ich mittlerweile mit www.Strandgutraeuber.de und *Stoffnest* meine "Haus & Hof" Lieferanten gefunden habe. Uni Jersey & Sweat, speziell für die Kinderkleidung kaufe ich auch gerne bei www.herberttextil.de.

So, jetzt habe ich genug von meiner "Aufräum-Loop-Aktion" erzählt, ich drehe meine Runde bei *RUMS* und freue mich auf Eure Sachen.

Ach ja - ein kleiner Tip! Schaut mal bei Stellas Nähwelt vorbei - sie feiert Ihren 2. Bloggeburtstag mit einer tollen Verlosung. Von hier aus: "Herzlichen Glückwunsch Kristina und weiter so!"

Lieben Gruß, Sandra 

19 März 2015

BeeWave vs. BeeStyle

... Na? Wer oder welche gewinnt den Kampf um das meist genähte Shirt im Hause CoelnerLiebe? Wenn ich auf meine Cloud im Blog schaue, ist das immer noch die Lady Carolyn, dicht gefolgt von der BeeWave, Lady Rose und natürlich BeeStyle.

Und was macht Frau, wenn sie sich (mal wieder) nicht entscheiden kann? Sie näht einfach das schönste von den EBooks zusammen. Gut, ich habe mich bei diesem KLEID auf die Marke BeeKiddi beschränkt - ja....... Kleid - Ihr lest richtig! Da könnt Ihr lange in der Blog-Historie suchen und werdet aber nicht fündig!

Ich wollte mir endlich mal ein Kleid nähen. Die ursprüngliche Idee war eine Lady Carolyn als Kleid verlängert, aus schlichtem dunkel grauen Jersey. 

Und dann lagen Stoff und Schnittmuster bereit und es ging ans zuschneiden. Und da kam mir die Idee, dass ich den schönen BeeWave Kragen viiiiiel schöner finde und die seitliche Passe vom BeeStyle bestimmt toll aussieht. Und ausserdem habe ich bei strandgutraeuber.de ein paar Baumwollspitzen gekauft und ein Rest schwarzer Jersey findet sich auch in der Jersey-Kiste.

Und ehe ich mich versah, ist dieses neue Lieblingsteil entstanden....








Kaum zu glauben, es sitzt, wackelt und hat Luft. Naja *lach* an den meisten Stellen - und dass ich den Bauch einziehen musste, verraten die Bilder ja erst auf den zweiten Blick.
Ob der Saum zu meiner vollsten Zufriendenheit gelungen ist, kann ich noch nicht sagen, kann gut sein, dass er nochmal durch die Maschinen muss und der zweite, schwarze Saum wieder abgetrennt wird. Mal abwarten.




Ich habe auf jeden Fall den Mut gefasst, mir noch ein paar Kleider zu nähen. Aber definitiv mit Frühlings- oder Sommerlaune!

Ab gehts mit meinem stylischen BeeWave-Kleid oder wavigem BeeStyle-Kleid zu RUMS!

Habt einen schönen Tag, 

Eure Sandra

Jersey und Spitze: www.strandgutraeuber.de


17 März 2015

Wäscheklammer-Kleidchen

Schaut mal, hier zieht vielleicht demnächst ein ganz kleines Kleidchen ein... 

Also, um direkt jedem Gerücht den Wind aus den Segeln zu nehmen, ich rede von einem Beutel für die Wäscheklammern *lach*. 

Im www gibt es unzählige Anleitungen und genausoviele Umsetzungen, aber das richtige ist irgendwie nicht dabei. Also wird der Zeichenblock herausgekramt und einfach ein schönes Wäscheklammer-Kleidchen entworfen. 

Außerdem möchte ich einer lieben Freundin noch eine Kleinigkeit (total mega hyper verspätet *schäm*) zu Weihnachten schenken - und da hatte ich mir genau so ein Wäscheklammer-Kleidchen in den Kopf gesetzt. Dafür brauchte ich Zeit und die hatte ich nunmal erst jetzt.

Ich hoffe, dass mich das nicht zu einer (Zitat:) "Rabenfreundin" macht, aber ich wollte eben nicht schnell-schnell einfach so ein Ding kaufen. 

So, genug der Rechtfertigungen, hier ist es:



Es ist ca. 36 Zentimeter hoch und der "Pöppes" ist ca. 33 cm breit. Im Inneren, also zwischen Innen- und Außenkleidchen, befindet sich ein Kinderkleiderbügel von Ik*ea. Das Vorderteil habe ich geteilt, um zwei Kellerfalten unterzubringen. Die sind aber quasi "nur" Deko, da das Innenkleid aus einem Teil genäht ist. 

Wie gefällt Euch das Kleidchen? Sollte es lieber länger sein? 

Ich schicke es mal zum *Creadienstag* und warte mal ab, wie Eure Meinung ist ; )

Liebe Grüße, Sandra 

Schnittmuster: CoelnerLiebe
Stoff: weisse Baumwolle aus dem Bestand & Rehe vom Stoffmarkt.
Kleiderbügel: Ik*ea



12 März 2015

Glitzer mit Knöpfen auf Weiß an Lady Rose

In meinem Kopf gibt es dieses Shirt schon etwas länger. Um genau zu sein, seit ich den blauen, durchscheinenden Glitzerstrick von Rebecca Strandgutraeuber hier liegen habe. 

Den rosa farbenen Glitzerstrick habe ich zu einer BeeWave *klick* verarbeitet und der blaue liegt zusammen mit dem weissen Jersey hier auf dem Nähtisch und lächelt mich an. 

Ich wusste von Anfang an, dass er mit dem weissen Jersey zusammen verarbeitet werden wird. Und ich möchte das Oberteil quasi doppelt nähen, damit keine Übergänge von T-Shirt zu Haut zu Jeans durchschimmern.

Zuerst habe ich die komplett weisse Lady Carolyn *klick* genäht und dachte, dass ich eine weitere aus dem Glitzerstrick nähe, nur ohne den geknöpften Einsatz. Nach einiger Überlegung bin ich davon ab, weil ich den Glitzerstrickpulli ja quasi mit nichts anderem drunter anziehen kann. Auch nicht so das Wahre....

Nach viel Grübelei - und das meistens abends im Bett vor dem Einlschlafen.... *lach* - ich finde da lassen sich die besten Näh-Ideen durchspinnen - alle Nicht-Näher werden sich an den Kopf klatschen, an was ich vor dem Einschlafen denke ; )! - bin ich auf jedem Fall zu dem Schluss gekommen, dass mein blauer Glitzerstrickpulli so aussehen soll:






Zu Grunde liegt das Schnittmuster Lady Rose (die habe ich *hier*, *hier* und *hier* schon genäht). 

Ich habe jeweils eine Lady Rose aus Glitzerstrick und eine aus weißem Jersey genäht. Die Kapuze beider Shirts ist einlagig- und jetzt kommt´s - damit werden beide Shirts miteinander verbunden. Dazu habe ich die Kapuze der weissen Lady Rose quasi "falsch" rum / mit der linken Seite nach außen an das Oberteil genäht.

Die 3/4 Arme sind einfach gesäumt und der Glitzerstrick-Arm an der Außenseite mit einem Streifen glattes Bündchen und einem Knopf leicht gerafft. 

Meine "älteren" Leser kennen mich bestimmt schon ein bisschen - bzw. meine Nähweise *grins* - der Plan VOR dem Nähen hat nicht unbedingt bis NACH dem Nähen Bestand und wird zig mal abgeändert. Abhängig davon, wieviel Muße mir beim Nähen wirklich bleibt, welche Knöpfe, Bänder usw. ich im Nähzimmer finde usw. 

Aber diesmal bin ich meiner ursprünglichen Idee treu geblieben!





Frei nach dem Motto "Näh´Dich glücklich" ! Nach dem ganzen Brassel mit Erkältungen, Karneval, geschlossenem KiGa, Eingewöhnung und vorher Urlaub ist endlich (ich darf es nicht zu laut sagen....) herrlicher Alltag im Hause CoelnerLiebe eingezogen - *hachz* - 


Ich verlinke mein "Glitzer mit Knöpfen auf Weiß an Lady Rose" bei *RUMS* und beim *Kopfkino* und drehe meine Runde später!

Eure Sandra

Stoffe: weißer Jersey und blauer Glitzerstrick von www.strandgutraeuber.de
Schnittmuster: EBook Lady Rose von Mialuna

10 März 2015

Die ersten Shirts werden knapp...

.... Was für eine Erkenntnis! Ich habe gemerkt, dass mein Kind wächst und dringend neue Oberteile benötigt...... Und ich habe auch einiges ausgemistet, ABER das war meistens KAUFkleidung oder "Anfänger-Übungs-Näh-Kram". 

Heute morgen musste ich feststellen, dass a) eines meiner Lieblingsoutfits mindestens 5 cm zu kurze Arme hat und b) ich diese Kombi noch gar nicht im Blog gezeigt habe.

Der Große stand heute morgen total entrüstet vor mir, ich solle doch bitte an den Pulli die Daumenlochbündchen dran nähen, die Arme seien zu kurz und es sei kalt und er müsse jetzt mit den "halben" Handschuhen in den KiGa gehen! - Armes, vernachlässigtes, unbenähtes Kind!

Ich tue mich so außerordentlich schwer, die selbst genähten und vor allem liebgewonnenen Schätzchen in den Keller zu packen ; ( - und verschenken oder verkaufen möchte ich sie auch nicht. Hm.... Eine richtige Lösung habe ich für mich noch nicht *lach*.

Gut, erfrieren muss mein Sohn nicht, in der letzten Zeit sind ja einige *BeeStyle Boys* und *Stoffmixpullis* entstanden, also ist das jetzt nicht ganz so dramatisch.






Das Shirt hier ist aus der Ottobre (04/2013 die Nr. 23) und ich habe es heute ganz brav in der nächsten Größe abgepaust. 

Die Mütze ist die (gedoppelte) *Minutenmütze von Klimperklein* und die geknöpfte Halssocke nach dem *Tutorial von Olilu*genäht.

Ich verlinke das Outfit beim *Creadienstag*, *Made4Boys* und dem *Kiddikram* und wünsche Euch eine angenehme Woche!

Lieben Gruß, Sandra

05 März 2015

Der Winter liegt in den letzten Zügen...

... bzw. die Frage ist, war er überhaupt richtig da? Wenn ich recht überlege, haben wir hier nur zwei Tage Schlitten-fahren-können-Schnee gehabt und ansonsten mal ein Schneegestöber, aber liegen geblieben ist nichts. Gut in unmittelbarer Rheinnähe ist das auch kein Wunder, aber knackig kalt war es schon ein paar Mal.

Den Tieren scheint es nicht kalt genug gewesen zu sein, meine im letzten Sommer im Garten gepflanzten und im Herbst getrockneten Sonnenblumen-Köpfe mit den Kernen sind unberührt geblieben. 

Toll! Das soll mal bitte einer meinen Kinder erklären - deswegen habe ich doch den ganzen Sommer die Sonnenblumen vor Ihnen verteidigt....

Aber egal, die letzten kalten Tagen bedeuten auch, dass meine warmen Winter-Loops bald die hinteren Plätze in Schrank und Schubladen belegen werden. 

Meine zwei liebsten habe ich Euch noch gar nicht gezeigt, das möchte ich hier schnell nachholen. 

(So ein bisschen auch als "Lückenbüßer", da mein Super-Pulli-Projekt Dank großer Müdigkeit und quäkelnden Kinder am Samstag Abend leider nicht fertig gestellt - ach was sage ich! Noch nicht einmal angefangen wurde *schluchz*. Naja, aber so ist es halt im Leben)

Aber so kommt Ihr in den Genuss, diese zwei Schätzchen zu begutachten. Frei nach Frollein Sarah von und zu RUMS - ein Loop geht immer!



Der schwarz-weisse Loop ist aus Antipilling Fleece und Baumwolle, der fliederfarbene Loop aus Jersey und dünnem, weissem Fleece. Beide haben an einer Seite ein Schlüppchen angenäht, ich finde, das verleiht den Loops das Gewisse etwas ; ).

Ich möchte noch ein bisschen Werbung für mein neuestes Baby machen. Schaut mal vorbei und vielleicht habt Ihr ja auch noch Lust, Euch einzureihen und Euch einen Quilt 2015 zu nähen! Ich würde mich freuen!




Wir lesen / schreiben uns im Laufe des Tages, ich freue mich auf Eure Werke!

Eure Sandra

03 März 2015

Gr. 110/116 hält Einzug...

... in den Kleiderschrank meines Großen. Er ist nicht wirklich schwerer oder breiter geworden, "nur" richtig in die Länge geschossen. Ergo ist die Gr. 104 / Länge 110 nun wirklich an Armen und Beinen ein so großes, auffälliges Stück zu kurz, da muss neues her. 

Nachdem sich *hier* ausgiebig beschwert wurde, habe ich die mich an die Produktion gegeben. Ein weiterer Stoffmixpulli mit Kapuze, Unterarmpatches und Daumenlochbündchen (ohne die beiden Details brauche ich im Moment gar nicht anzukommen *lach*) sind wieder mit dabei - und die Größe  110/Länge 116 doch noch etwas reichlich - aber gut. 




Ich habe den Pulli bewusst recht einfach gehalten, in den nächsten Tagen wird er bestimmt noch eine Applikation zu verarbeiten geben. *grins* - mir fehlt noch das ein oder andere Foto für das E-Book. 

Ich verlinke den Post (wie so oft & gerne) beim *Creadienstag*, *Kiddikram* und *Made4Boys* und sehe mich später in Ruhe auf Euren Blogs um. 

Bei Gelegenheit muss ich mich wirklich mal mit dem bl*den Cookie-Thema beschäftigen! Ich kann seit ein paar Wochen über den iMac nicht mehr kommentieren, weil sich in der Kommentar Funktion mein Google Konto nicht anmelden lässt. Grrrr!

Und in eigener Sache ; ) - Die Blinkparty "Mein Quilt 2015" freut sich über Eure rege Teilnahme!




Ich wünsche Euch einen schönen Tag, 

Eure Sandra

Stoffe: Sommersweat türkis vom Stoffmarkt und Ringeljersey von Lillestoff aus dem örtlichen Stoffgeschäft

02 März 2015

Mein Quilt 2015 - Stand Februar

Im Januar habe ich angefangen und im Februar ist schon einen Meilenstein in Sachen Mein Quilt 2015 geschafft! Ich habe alle 300 Quadrate in 11,0 x 11,0 cm für die Decke und 200 Quadrate in 5,5 x 5,5 cm für das passende Kissen zugeschnitten.

Außerdem ist der Stoff für das Bindig gewaschen und gebügelt und "zugerissen" und ich habe die drei (!) Wohndecken für die Rückseite der Decken im www bestellt.

Mein Plan ist es, insgesamt drei Decken für den "Rest" der Familie zu nähen - gestartet wird hier mit der pink/rosa/weißen für die Kleine.




Ich habe bis jetzt keine *Linkparty "Mein Quilt 2015"* gefunden, aber viele Blogger, die mir gleichziehen und zu der Aktion vom Königskind 2014 in 2015 weitermachen. 

Über Facebook sind wir zu plus/minus 100 Näherinnen, die in einer Gruppe sich Ihre Meilensteine zeigen und sogar Stoffe tauschen. Aber so eine richtige Sammlung kann ich nicht finden. Ich habe Uli Königskind im Januar angeschrieben und für sie ist es ok, dass ich eine Sammlung ins Leben rufe.

Also denn - bitte ab jetzt wird bei CoelnerLiebe "Mein Quilt 2015" gesammelt!



Das Bildchen könnt Ihr gerne auf Euren Blog mitnehmen - ich würde mich freuen!

Ich bin mal gespannt, ob Euch die Linkparty gefällt und wieviele sich verlinken werden!

Liebe Grüße, Eure Sandra 

Mein Quilt 2015

Herzlich Willkommen zur Blogger-Linkparty "Mein Quilt 2015"!


Erstmal ein großes "Danke" an Uli von "Das Königskind" für die tolle Idee, die so viele Blogger unter dem Namen 365-Tage-Quilt" im Jahr 2014 bereits umgesetzt haben!




Hier wird nun für das Jahr 2015 monatlich gesammelt - das Finale findet im Januar 2016 statt.

Verlinkt werden dürfen alle Blog-Post mit dem Thema "Mein Quilt 2015"!
- Egal wie groß der Quilt wird, ob in monatlichen Schritten oder vierteljährlich genäht wird, vom Profi bis zum Anfänger oder Hobby-Näher - Alle sind Herzlich Willkommen und dürfen Ihre Zwischenstände festhalten!

Bitte integriert den Backlink http://sandravoncoelnerliebe.blogspot.de in Eurem Post, dann funktioniert das Verlinken!

>>Das Bild dürft Ihr gerne mit auf Euren Blog nehmen!<<

Ich freue mich auf Eure Werke und werde natürlich selber auch mitmachen!

Eure Sandra von CoelnerLiebe