29 Januar 2015

Wie alles begann...

...keine Angst, ich fange jetzt nicht bei den Anfängen von CoelnerLiebe an. Wer mag kann die *hier* nachlesen. 

- Aber - es wird sehr viel Text und erst am Ende kommen die Bilder von ausnahmslos tollen Geschenken, über die ich mich freuen durfte! Aber davon später mehr......

Ich möchte Euch erzählen, wie ich ein tolles Trüppchen an kreativen, interessanten, lustigen, emotionalen, stoffsüchtigen, kritischen, verständnisvollen und begeisterungsfähigen Mädels zusammen gestellt habe - und das mehr oder weniger durch Zufall. 

Wie wir zusammengefunden haben?

Jaaaaa, das war so. Bis dato habe ich drei Probenähen / Sew-alongs für meine (Fre)eBooks "Ovi-Abdeckung", "Nikolausstiefel" und "Küchenschürze". Und im Laufe der Zeit hat sich zu den "offiziellen" Kontakten auf der Pinnwand der jeweiligen Facebook-Gruppe auch der ein oder andere "private" Kontakt ergeben. Ein paar meiner "Stamm"-Leserinnen sind dabei und auch zwei Kontakte aus meinem "richtigen" Leben. 

Und Ende letzten Jahres kam mir die Idee, dass ich es vielleicht auch mal mit richtigen eBooks versuchen könne, davon habe ich Euch in meinem Sylvesterpost bereits berichtet. Wie und was genau, steht noch überhaupt nicht fest, wir machen uns auch keinen Druck, sondern sammeln und Brainstormen, was das Zeug hält, speichern jede Idee ab, geben alle unseren Senf hinzu und schweifen grundsätzlich vom Thema ab. 

Diejenige, die früh im Bett war, wird am nächsten Morgen mit einer teilweise 3-stelligen Zahl neben dem FB-Icon auf dem Smartphone begrüßt.

Live gesehen haben wir uns in der großen Runde noch gar nicht, das folgt im Mai dieses Jahres in .... na wo wohl?! - natürlich in Köln! Und weil nicht alle dran teilnehmen können, möchten wir im Herbst ein Treffen in Hannover (mit gemeinschaftlichem Besuch bei Lillestoff) organisieren.


Wir.... Wir..... Wir.... Ja, wer ist das denn überhaupt?!


Ganz einfach - Das CoelnerLiebe Stammteam


Natürlich ist Stefanie mit an Bord. Ihr kennt sie als den kreativen-digitalen Part von meinem Blog. Auf Ihrem "Mist" sind z.B. die Deckblätter meiner eBooks oder der Header gewachsen. Sie digitalisiert meine Schnittmuster und steht mit Rat und Tat zu Seite. Im Leben 1.0 hat sie sich einem etwas weniger kreativem Beruf gewidmet und wenn man meine Kinder fragt, hat sie den heißesten Draht zum Christkind überhaupt.


Regine kennen die meisten unter Ihrem Label "LuisannA". Ihre kreativen Werke von "B" - wie Baby Boshi über "K" - wie Kindergartentaschen bis hin zu "Sch" - wie Schmuck und "W" wie Winteraccessoires, findet Ihr in Ihrem Dawanda-Shop. Im Leben 1.0 haben wir uns vor ...äh... 16 Jahren beim Daimler kennengelernt, unsere Wege verliefen aber bis Ende 2014 getrennt und ohne Kontakt. Heute managed sie Mann, Sohn und Tochter, Haus, Beruf und was sonst in einer "normalen" Familie so täglich auf dem Plan steht. 




Die Kommentare-Queen ist Anke. Sie verpasst keinen unserer Posts, kommentiert alles aufmerksam und näht von A-Z alles mit, was Ihr unter die Nadel kommt. Sie trägt außerdem den Titel der Super-Mami, da sie sich mit Herz & Engagement für "ihre" Kinder einsetzt, die ihr nicht durch Mutter Natur, sondern durch Recht & Gesetz sprichwörtlich in die Wiege gelegt wurden. Und ob es in ihrem Zuhause dieses Jahr ein bisschen rosafarbener oder eben eher blauer wird, wird das Jahr 2015 zeigen. Außerdem beplottet sie sich und den Rest der Welt und steht unseren "Neu-Plotter-Besitzern" in der Gruppe mit ihrem scheinbar grenzenlosen Fachwissen zur Verfügung.





Unser "Stern" ist Kristina, die in allen noch so hitzigen Diskussionen den Überblick behält und auch mal für die vermeintlich "böse" Seite Partei ergreift und immer das Gute im Menschen sieht. Gemeinsam haben wir italienische Gene in uns und somit schlummert Ihr Temperament garantiert in ihr *lach*. Einen Streit haben wir bis dato nicht gehabt und so sind hier noch keine Teller tief geflogen. In Ihrem Blog "Stellas Nähwelt" überrascht sie mich und ihre anderen Leser mit tollen genähten Kleidungsstücken und vielem mehr! Im Leben 1.0 verwöhnt sie Ihre "Ersties" mit Gebackenem, und bringt ihnen mit Herz & Seele die wunderschöne Welt der Buchstaben und Zahlen nahe.




Lisa kennen viele von Euch von Ihrem Blog Chaozmiezes Welt . Um sie zu verlinken, habe ich sie gegoogelt und so einiges mehr erfahren *lach*. Ok, fasse ich das vermeintlich Wichtigste mal zusammen. Logisch, eine Facebook-Seite. Außerdem einige Interviews, unter anderem bei Blog meets Blog. Dort wurde sie direkt im Titel als leidenschaftliche Stoffsammlerin enttarnt - *lach* - sehr süß ausgedrückt! Bei uns ist sie als die Königin der Stoffsüchtigen bekannt, frei nach dem Motto "schlimmer geht nimmer". Was gibt es noch? Die Handmadekultur verweist auf Ihren Blog, zahlreiche Kommentare an sie gerichtet oder von ihr hinterlassen. Wo ihre Stärken liegen? - Ganz klar im Erklären! Mit ihren Tutorials bringst sie Interessierten die kleinen aber feinen Kniffe der Näherei bei. Und im Leben 1.0 hat sie sich genau diesem verschrieben - dem Leben, und studiert Medizin.




Weiter geht es mit Nastassja. Sie benäht heimlich ohne (öffentliche) Facebook-Seite oder Blog Ihre Tochter, deren Freunde, den Mann, das Haus, Freunde & Familie und hat gefühlt halb Braunschweig mit "meinen" Küchenschürzen ausgestattet. Wer Ihre Schätze bestaunen möchte, muss sie im Leben 1.0 kennen *lach* - aber vielleicht kommt das im Jahr 2015 mit der Facebookseite noch. Gell, Nastassja :) ?


Die Eli, die Herrscherin im Spatzennest - Aus Liebe für das Liebste bei Dawanda und bei Facebook, versorgt ebenfalls die Kleinen und Kleinsten unter uns mit selbstgenähten Schätzchen und ist mit von der Partie! Im Leben 1.0 ist sie mit ihrem Mann selbständig und näht wie eine Wahnsinnige ein Teil schöner als das andere. Und wie wir alle, ist sie vom Glitzerstrick-Virus infiziert, den (...)



(...) uns Rebecca von www.strandgutraeuber.de verschafft hat. Sie ist Ihres Zeichens Stoffdealerin (und Mama, SAP-Beraterin, Yoga-Lehrerin), lebt in wilder Ehe *pfui* : ) und hat in unserer Gruppe genau die Suchties um sich gescharrt, denen sie nur ein kleines Foto zeigen muss, damit grenzenlose Euphorie und "muss-ich-sofort-haben-bevor-es-weg-ist"-Goldgräberstimmung ausbricht und alle die Paypal-Konten glühen lassen. Und damit Ihr auch ja keiner entkommt, ist sie auf Facebook *klick* und Dawanda *klick* auch noch vertreten. Sie steht mit Rat & Tat zu allen Fragen rund um´s Leben, Stoff und DIY zur Verfügung und arbeitet gefühlt 50 Stunden am Tag. 



Mit dabei ist außerdem Andrea, unsere Tausendsassa und Neu-Smartphonlerin. *lach* Sorry, aber den Titel hast Du weg. Sie hat so viele Hobbys, dass ich mit dem Aufzählen gar nicht hinterher komme. Bei ihr Turnen vier Katzen und ein Mann und zwei Patenkinder durch die Bude, alle werden fleißig benäht und ganz nebenbei wird Ski-gefahren und Mountain gebiked (sagt man das so?) und wenns Wetter nicht passt, findet das halt alles drinnen statt. Und zahlreiche Freunde wandern mit durch die Gegend und begießen den einen oder anderen schönen Tag mit ein zwei drei Aperol Spritz oder Kölsch  - *zwinker* - dieser Leidenschaft bin ich auch verfallen..... Laut eigener Aussage, ist sie unsere Gruppen-Omi, das lasse ich jetzt aber umkommentiert so stehen ; )




Anja ist unsere "Lillestoff-Vor-Ort"- Expositur. Im schönen Hannover (Wink Richtung Schwesterherz *knutsch*) lebt sie für und mit ihren drei Kindern und ihrem Lädchen, dem Nähkästchen Hannover. Dort trifft man sich mit Groß und Klein und in ihren Kursen bringt sie jedem die Leidenschaft zu Nadel, Faden & Stoff nahe. Anja ist als gelernte Schneidermeisterin unsere "Professionelle" und wird hoffentlich mit Rat & Tat & Spaß bei meinen Projekten mit dabei sein!




Last but not least, die liebe Sabine aus meiner Heimatstadt Köln. Sie ist eine der ersten CoelnerLiebe Stammleserinnen und wie ein paar andere aus der Runde seit dem ersten (Fre)eBook an meiner (virtuellen) Seite. Ihr findet sie auch in ihrem Dawanda-Shop "Sagawo" oder könnt über den Blog "Bine´s Näh- und Strickerei" mehr von ihr erfahren und ihre Werke bestaunen.



So, das sind sie nun, die Mädels aus dem CoelnerLiebe Stammteam. Mit ihnen zusammen werde ich die ersten Schritte in Richtung eBooks gehen. Wir starten im Februar mit der "Arbeit" und werden einen großen Teil der Vorarbeit leisten, den ich bei den (Fre)eBooks in grosser Runde absolviert habe. 

Ich schließe nicht aus, dass die Gruppe im Laufe des Jahres noch vergrößert wird *lach* und natürlich wird es weiterhin die (Fre)eBooks und meine geliebten  Probenäh-Events geben!

Ach ja! Die Bilder! Ihr fragt Euch sicherlich, was es damit auf sich hat...?

Ganz einfach: Anke hat eine Wette an den Start gebracht, wie oft das (Fre)eBook "Küchenschürze" in den ersten vier Wochen angeklickt wird. Wir haben alle Tips abgegeben und ich Glückliche hatte eine zweite Chance, da es eine kleine Zahlenlücke gab, die kein Tip abgedeckt hat. 

Und genau diese Lücke wurde es - und damit habe ich alle Wetteinsätze gewonnen. Wahnsinn! Sage ich Euch! Ich habe mich gefreut wie Bolle und als waschechte Heulsuse natürlich die Tränen in den Augen stehen gehabt. 

Und weil das alles selbstgemachte Sachen für mich sind, und CoelnerLiebe mein Baby ist und die eBooks mein Projekt 2015 und die Mädels mit sehr ans Herz gewachsen sind und alles zusammen meine Herausforderung schlechthin ist, schicke ich diesen Post zu RUMS!

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir auch in 2015 treu bleibt und im Mai mit mir zusammen meinen kleinen, ersten Blog Geburtstag feiert!

Liebste Grüße, Eure Sandra


27 Januar 2015

Memo an meine Ovi!

...so oder so ähnlich müsste der Post betitelt werden, damit ich ihn immer zuordnen und vor allem wiederfinden kann.

Ich nähe jetzt seit über einem Jahr mit meiner W6 454 D Overlock und habe genau NULL mal Eingekräuselt und NULL mal einen Rollsaum benutzt und nur hin und wieder neu eingefädelt. 

Und warum genau?! Weil ich zu faul war, mir die Anleitung "live" zur Hand zu nehmen oder bei Youtube das Video zu durchsuchen oder online auf der W6 Seite die Anleitung durchzuklicken. 

Ein paar Mal habe ich mir die "Eckdaten" notiert, um diesen "wichtigen" Zettel irgendwo zu positionieren, wo ich ihn garantiert finden werde .... nicht..... *lach*

Also kommt mein Zettel jetzt in den Blog, für mich und jeden, der sich drüber freut, immer & überall auffindbar. 

Normal (Jersey + Baumwolle)


  • oberes Rad rechts (Stichlänge) auf --> "2-3,5" stellen
  • unteres Rad rechts ( Differentialtransport) auf --> "1.0 - 2.25" stellen
  • Fadenspannung auf --> " 3  3  3  3  " stellen

Rollsaum ( Video bei ca. 09:15 Min)


  • oberes Rad rechts (Stichlänge) auf --> "R" stellen
  • unteres Rad rechts ( Differentialtransport) auf --> "1.0" stellen
  • Rollsaumscheiber von "S" auf --> "R" stellen
  • ! linke Nadel entfernen!
  • Fadenspannung auf --> " -  4  2  6 " stellen
  • den Stoff gut dehnen beim rollsäumen

Einkräuseln (Video bei ca. 06:00 min)


  • oberes Rad rechts (Stichlänge) auf --> "4" (Maximum) stellen
  • unteres Rad rechts ( Differentialtransport) auf --> "2.25" (Maximum) stellen
  • Fadenspannung auf --> " 6-9  6-9  3  3 " stellen (Je höher, desto mehr eingekräuselt)
  • mit "Gas" nähen, Vollgas *lach*

Fehler beim Einfädeln (Video bei ca. 03:55 min)


  • die 4. Kone / der 4. Faden ist die/der Schuldige
  • den vierten, rechten Faden unter dem Greifer durch nach hinten/rechts legen
  • alle anderen nach hinten/links legen
  • ! - ohne dass die Fäden sich kreuzen - !

Und nein! Ich werde jetzt nicht zur Tutorial-Tante, das können andere viel besser als ich. Schaut mal zu egal was bei youtube.de rein. Es gibt ganz tolle Anleitung für eigentlich alles was mit dem Nähen zu tun hat!

Ich habe eigentlich nur für mich (und natürlich auch ein bisschen für Euch oder die, die mit der W6 Ovi nähen) ein Memo geschrieben.

Und keine Erfahrung bleibt mehr hängen, als die selbst durchlebte:






Das iPhone mag die Farbe "grün" irgendwie nicht so gerne *lach*. Also das Kleidchen ist eigentlich "normal" Hellgrün mit dunkelgrünen Sternen und ist Teil des Schmetterlingskostüms meiner Kleenen. Dazu gibt es gekaufte Flügel und eine Art Zauberstab - damit ist sie perfekt für die Kinderkarnevalsparty ausgerüstet!




Na und ich habe endlich mal schnell neu eingefädelt, einen Rollsaum genäht und eingekräuselt. Perfekt!

Hier gibt es noch ein Foto im "vollen Ornat", wie es so schön heißt und ich verlinke meinen Post beim *Creadienstag*, *Meitlisache*, *Mykidwears*, zu *Lustiges Konfetti* und *Fasching Karneval & Kostüme*.


Habt eine schöne Woche, 

Eure Sandra

Jersey: Lillestoff Stars über Dawanda / KaDys

22 Januar 2015

Es glitzert...

und glitzert .... Und glitzert ... Und glitzert immer noch. 
Überall im Haus sind kleine Glitzer verteilt. 

Ich sollte die Geschichte aber von vorne erzählen..... 

Kurz vor Weihnachten oder auch zwischen den Jahren, habe ich mich von Rebecca von www.Strandgutraeuber.de und ihrem traumhaften Glitzerstrick verführen lassen. Eine schnelle paypal Zahlung und (fast) noch schnellere Lieferung später lag ER nun hier.... Der rosane und blaue Glitzerstrick. Und ich hatte einfach nur Respekt, diesen zauberhaften, weichen, leicht durchsichtigen Strickstoff zu vernähen. 

Fragt mich bitte nicht, warum! Vielleicht lag es an der fehlenden "freien" Zeit, am unentschlossen sein, was das Schnittmuster betraf, daran, dass ich noch nie Strick vernäht habe? Mit Sicherheit eine Mischung aus allem! 

Ergo zog das niedlich geschnürte Päckchen vom Büro-Nähzimmer Richtung Waschküche, dann die Entscheidung in nicht vorzuwaschen (riffelt er sich auf?), wieder zurück nach oben, er lag ein paar Tage in der Küche, dann musste er in dem Vorratsraum, wurde wieder ins Nähzimmer gebracht usw. 

Und jedes Mal streichelte ich das Traumstöffchen und verliebte mich immer mehr. 

Nun kam der Abend aller Abende, und ganz oben auf meinem Plan stand, den "nur" 2.-geliebten, rosanen Glitzerstrick in eine BeeWave zu verzaubern. 

Gesagt. Getan. 

Nur dauerte meine eher Hexerei als Zauberei zwei Abende, da ich diesen flutschig-weichen Stoff wirklich "erobern" musste.... Zu deutsch: ich war nach dem zuschneiden fix und fertig und müde und habe ihn einen Abend später erst abschließend verarbeitet. 

Und die Beewave ist T-R-A-U-M-H-A-F-T geworden. Der grosse Kragen hat wunderbar gepasst, der Strickstoff verzeiht die unumgänglichen Ungenauigkeiten und trägt sich gemütlich und weich. Total schick! 







Aber eine zu erwähnende Eigenschaft haben die "Schnittreste" *lach* ..... Sie glitzern über Tage alles voll :-))) 

Ich freue mich richtig, nach ein paar ausgesetzten RUMStagen endlich wieder mit dabei sein zu können. 

Edit - die Tragebilder ; ) Mit Dankeschön-Küsschen






So denn, wir lesen und schreiben uns im Laufe der nächsten Tage, 

Liebe Grüße, Sandra 

20 Januar 2015

Applis, Applis, Applis

Wie ich euch *hier* schon gezeigt habe, konnte ich (wenn man "damals" von Können sprechen darf) applizieren, bevor ich nähen konnte. 

Bzw. ich hatte eine unausgesprochene Jersey-Angst und habe alles mit Applikationen aus Baumwolle verziert, was unifarben und industriell hergestellt daher kam. 


Außerdem zeichne ich sehr gerne und krakele mir seit ein paar Wochen schon alle erdenklichen einfachen Skizzen zusammen. Ich vermute mal, dass ich mittlerweile bei Ü100 Stück angekommen sein dürfte. 

Was ich an Applis so toll finde?! Ganz einfach:

1. ich kann sie in jeder Größe & Farbe erstellen
2. ich kann mich für sie NACH Fertigstellung des jeweiligen Werkes entscheiden 
3. ich kann sie gezielt als Highlight einsetzen 

Und sie sind günstiger als eine Stickmaschine *lach* - klar bekommt die das perfekt hin, aber nicht jeder hat eben die Möglichkeit, eine Stickig im Haushalt zu haben.

Lange Rede, kurzer Sinn: mir hat es in den Finger gejuckt und ich wollte endlich mal wieder etwas "bauen".....

Meine Kleene hat zwar erst im Herbst Geburtstag und warscheinlich passt es in Gr. 98 bis dahin nicht mehr, aber egal. Es musste genau die Appli in den Farben und genau so sein! Sie existierte in meinem Kopf und musste einfach raus :-). 





Und "notfalls" wird das Shirt ein Geschenk für eine befreundete kleine Maus *zwinker*. 

Ab damit zum *Creadienstag* (so spät war ich noch nie) und zur *Meitlisache*, *Kiddikram*, *Kopfkino* und *Mykidwears*

16 Januar 2015

Und die Gewinnerin steht fest....

Das Maxi- eBook BeeStyle von BeeKiddi geht an....

*Trommelwirbel*




Liebe Sandra,

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Gewinn!



Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nähen und freue mich, bald einige
BeeStyles in Deinem Blog bestaunen zu dürfen. 


An alle anderen Teilnehmer, seid bitte nicht enttäuscht! Bei BeeKiddi stehen noch ganz viele Projekte für Groß und Klein für das Jahr 2015 auf dem Plan!

Und somit dürft Ihr Euch auf einige eBooks, deren Veröffentlichungen 
und natürlich auch Verlosungen freuen!

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche!

Liebe Grüße, Sandra

11 Januar 2015

Maxi-eBook BeeStyle - Gewinnspiel

Ebook-Verlosung BeeStyle MaxiVersion

Die ein oder andere von Euch hat meine genähten BeeStyles ja schon hier bewundern dürfen. 

Heute war endlich die Zeit und das passende Wetter, meinen Lieblings-BeeStyle schön draußen zu "Shooten" - und was soll ich sagen? Mein lieber Mann ist gar nicht so untalentiert, was es angeht, Fotos zu machen. Wenn der wüsste, dass ich ihn jetzt fest einplanen werde *lach*.

Die zahlreichen Designbeispiele könnt Ihr im Blog von BeeKiddi bestaunen und Euch vom BeeStyle-Virus infizieren lassen....




Das eBook "BeeStyle" kann ab heute über den Dawandashop erworben werden und in den kommenden Tagen wird das eBook noch erweitert und dann gibt es ein "Maxi-eBook BeeStyle", in dem nicht nur das Shirt und Longshirt, sondern zusätzlich eine Kleiderversion mit tiefer gesetzter Passe enthalten sein wird. 

Und damit Ihr alsbald Eurer Kreativität vollen Lauf lassen könnt, darf ich das "Maxi-eBook BeeStyle" verlosen. 

Das Gewinnspiel beginnt ab sofort und endet am Mittwoch, den 14. Januar 2015 um 18:00 Uhr, anschließend werde ich die GewinnerIn auslosen und hier im Blog  & auf meiner Facebookseite bekannt geben.

Was Du dafür tun musst? Gar nicht viel ; ))

Kommentiere hier im Blog oder bei Facebook, welche Version Du als erstes nähen möchtest! Wer auf jeder "Plattform" kommentiert, hat doppelte Gewinnchancen. Am Ende entscheidet das Los, wer gewinnt. 

Ich freue mich, wenn ich Dich als Stammleser zukünftig wieder treffe, das ist aber keine Bedingung zur Teilnahme am Gewinnspiel!






Viel Glück und liebe Grüße, Sandra 

06 Januar 2015

Lieblingsbuxe & Herzbube

Heute habe ich wirklich mal ein Post über ein  UnFertigesObjekt der besonderen Art!

Ich glaube, so lange hat noch keine zugeschnittenes Kleidungsstück gebraucht, um vollendet zu werden. Aber ich hatte einfach keine Lust! Keine Lust auf den Stoff, keinen passenden Stoff für die Kombi-Hose, das eBook wollte ich direkt haben, und dann lag der zugeschnittene Kram da rum.

Ich hatte ein richtig schlechtes Gewissen gegenüber meinem Großen, weil er immer wieder mit großen Augen fragte, wann denn endlich sein Piratenpulli fertig sei. Hm. Ja... ein anderes Mal.

Jetzt sind hier zig Nikolausstiefel genäht worden und zahlreiche Shirts für mich und zu guter Letzt ein paar Schlafis und Kuschelanzüge für die Kleene - tja und der Große stand immer noch da, mit seiner zu kurz geratenen "alten" Kuschelhose und fragte zum X.ten Mal, was genau mit dem Piratenpulli los sei.


Ein "sturmfreier" Samstag-Abend, nichts sehenswertes im TV, Stoffvorräte gut abgebaut (ja wirklich!!! Diesen Zustand gibt es hier! Ich bin sooo stolz auf mich!), und ein gutes Glas Rotwein, die Kids vorbildlichst beide (!) um halb sieben im Bett - G-E-N-I-A-L 

- Nähzeit -

Ganz gemütlich und ruhig, der iMac trällert die Mediathek durch und ich hätte eigentlich riesen Lust gehabt, mir ein Shirt zu basteln. Mit Stehkragen, Schulter- und Unterarmpatches, Beleg im Nacken usw - in meinen Gedanken hängt es eigentlich schon getragen-gewaschen auf der Wäscheleine *lach!*

Aber NEIN!!! - heute ist der Abend der Abende, Captain Hook im Nacken sitzend, wurde es endlich fertiggestellt. 




Die Farben sind (warum auch immer) etwas verfälscht, die Inselchen sind Sandfarben und der Pulli - also das Wasser - plantschbeckenblau ; ) Das Muster ist etwas wild und vielleicht hätte ich in besser mit schwarzen Armen genäht - aber er war ja schon so lange zugeschnitten, dass die Ränder der einzelnen Teile sich schon wellten. Also habe ich hellblaues Bündchen als "Verbindung" zwischen der Lieblingsbuxe und dem Herzbuben gewählt.

Der Kuschelanzug wurde mir quasi aus den Händen gerissen ; ) *hach!* ist das schön! 


Dicken Kutscher an den Großen und es werden noch ein paar Kombis für die kommenden kalten Tage folgen....

Und ab damit zum Creadienstag, Made4Boys und Kiddikram!

Habt eine schöne Woche, Eure Sandra

Oberteil : Herzbube von Fred von Soho / Dawanda 

01 Januar 2015

Jetzt schon Aufbruchstimmung?

.... Und dabei ist eigentlich noch genau eine Woche Zeit, bis um 0 Uhr die ganze Welt mit Krach und Feuerwerk das Neue Jahr begrüßt und im ganzen Land "Aufbruchstimmung" herrscht. 

Genau genommen ist es der 24.12, kurz vor "Heilig Abend".... Die Ruhe vor dem Sturm. Der Baum ist geschmückt, die Geschenke liegen eingepackt und fein drapiert darunter, der Tisch ist gedeckt, das Essen im Ofen, die Familie mit den Kindern unterwegs und ich habe die ehrenvolle Aufgabe, "das Christkind" hereinzulassen und auf Haus und Hof "aufzupassen" *lach*....

Ich habe mich in mein Weihnachtsoutfit "geschmissen" und warum auch immer, ziehe ich gedanklich schon Resümee, was im Jahr 2014 passiert ist und was uns/mir im Jahr 2015 bevorsteht. 

2014 ging gefühlt schnell vorbei, viel zu schnell...

Die Kleine ist jetzt zwei Jahre alt, hat gerade in den letzten Wochen gut sprechen gelernt und ist wahnsinnig groß geworden. Tja ... und in zwei Wochen geht sie schon in den KiGa. *schluck* 
Der Große ist jetzt 4,5 Jahre alt, kann schon ein paar Zahlen lesen, ist Lego-König und fährt Fahrrad.  2015 wird sein drittes Kiga-Jahr und dann ist er schon ein Vorschulkind. *schluck*

Mein Mann hat beruflich ein erfolgreiches Jahr hingelegt und deswegen natürlich auch viel gearbeitet. Trotzdem haben wir einiges unternehmen können, waren schwimmen, in Zoo´s, haben die Sommerrodelbahn besucht, sind Skilift, Zug und Seilbahn gefahren, haben alle Spielplätze nah & fern unsicher gemacht, sind (gefühlt) tagelang am Rhein spaziert und haben Radtouren und Ausflüge gemacht. Im Dom wurden Kerzchen angezündet und im Früh das ein oder andere Kölsch getrunken. Ich war mit den Kids in Italien die Family besuchen und zusammen waren wir in Tirol im Familienurlaub. 

Wenn ich hingegen einmal anfange, alles aufzuzählen, finde ich fast kein Ende. 

Hm.... wir haben doch schon ganz schön viel im Jahr 2014 erlebt.

Ich habe mein Leben 1.0 (wie es so schön heißt) gut gemeistert bekommen. Auch wenn ich so oft wie nie zuvor an meine Grenzen gestoßen bin, kann ich sagen, dass ich glücklich bin so wie es ist!

Seit Mai 2014 habe ich meinen Blog CoelnerLiebe (mein zweites Zuhause *schwärm*). Damit hat sich für mich sehr viel geändert! Anfangs hatte ich gar keine Vorstellung, was meiner CoelnerLiebe überhaupt sein soll. Das Thema Nähen stand natürlich fest, dass es hauptsächlich um Kleidung für mich und meine Kids geht auch. Die Eigendynamik entwickelten dann die (Fre)eBooks mit den Probenäh-Events und die wachsende Anzahl der Leser. 

Ich habe einige tolle Menschen "virtuell" (sagt man das so?) kennengelernt und den Grundstein gelegt, 2015 einen Traum zu verwirklichen und ein eBook zu veröffentlichen.


Also alles in Allem: --> Grüner Haken dran - Passt! 

Jetzt steht das Jahr 2015 vor der Türe und in allen Bereichen wibbelt es in mir, ich werde nervös - es herrscht Aufbruchstimmung! Geht Euch das auch so? Ich muss einfach rumwuseln und aufräumen. Die Kinderzimmer von Kram befreien, die Babysachen endgültig (!) in den Keller verbannen, Kleiderschränke ausmisten, Handtücher/Bettwäsche & Co. mal mit einem kritischen Auge beurteilen und ggf. aussortieren. Das gleiche steht den Küchenschränken und dem Keller auch bevor. Und am liebsten noch eine Tour Richtung Mülldeponie. 

Mein persönlicher Jahresabschluss... 

Jetzt muss ich die Kurve in Richtung RUMS bekommen *lach!* --> Und was passt besser dazu, als mein 365 Tage Quilt? *Hier* und *Hier* gab es die Zwischenstände, Uli (Königskind - Der 365 Tage Quilt) hat diese immer fleißig gesammelt und wird *das Finale* ebenfalls ausrichten! Es ist ganz schön knapp geworden.... Aber hier ist er:








Es sind 11 x 19 Quadrate á 11x11 cm geworden. Ganz genau darf man aber nicht nachsehen, nur die wenigsten Quadrate treffen wirklich aufeinander und das Binding ist auch nur von der oberen Seite schön... *räusper* Aber egal, so war mein Jahr 2014!






Und "zwischen den Jahren" oder "zwischen den Tagen", wie es im Volksmund so schön heißt, wird das Neue Jahr vorbereitet. Und diese Neue Jahr bringt gerade für mich viele Veränderungen mit sich: 

Beide Kinder gehen in den Kindergarten und ich habe noch 1,5 Jahre Elternzeit übrig, die ich Zuhause verbringen darf. Hier wird sich also vieles im Alltag ändern, wir müssen einen neuen Rhythmus finden und uns neu sortieren. Aber auch das werden wir schaffen.

Für mich persönlich gibt es ein paar Sachen, die ich dieses Jahr gerne machen möchte. Das ist keine ToDo-Liste sondern eher eine Nice-To-Do-Liste. 


  • ich möchte mit meiner Nähgruppe gerne ein "richtiges" eBook testen und veröffentlichen
  • und mit genau dieser Nähgruppe ein Frühlings- und ein Herbsttreffen organisieren und durchführen
  • im März soll es zum Nähtreff von "Julchen näht" (zu Gast bei lalala Patchwork) gehen
  • im Sommer planen wir mit dem Wohnwagen einen Familienurlaub 
  • ich möchte mir regelmäßig die Zeit  nehmen, zum Frisör, zur Fußpflege und ins Nagelstudio zu gehen *Year!*
  • zum RUMStag werden einige Teile für mich entstehen, aber es werden keine 52 werden
  • die Kinder Zimmer erwartet ein "Upgrade". Einmal von Baby zum KiGa-Kind und einmal vom KiGa-Kind zum Vorschulkind
  • und vielleicht nehme ich endlich mal das Thema "Augen Lasern lassen" in Angriff. 

Und was erwartet Euch im Jahr 2015 hier? Mit garantierter Sicherheit Kleidung für mich und die Kids, und ein paar persönliche Herausforderungen oder Highlights wird es hoffentlich auch geben.

Meine Nice-To-Sew-Liste:

  • Jeansrock & Kleid für mich
  • eine Jacke (*räusper* schon wieder für mich)
  • eine coole Jogging-Zuhause-Sofa-Kombi für meinen sich vor Genähtem sträubendem Mann *lach*
  • die Bettwäsche bzw. Applis für die Kleine, für das "grosse " Kinderbett, fertigstellen (der Große hat seine *klick* ja schon lange...)
  • Jogging-Zuhause-Kombi für mich
  • Schlafsäcke nähen
  • ein Probenähen/ Sew-Along für ein FreeBook organisieren
  • Sofakissen

Ich bin mal gespannt, wieviele grüne Haken ich in meinem Jahresrückblick 2015 setzen kann.....

In diesem Sinne - ich möchte mich bei Euch für die vielen, lieben Kommentare, für´s Mitmachen beim Probenähen, für´s Verlinken meiner (Fre)eBooks und für´s Lesen meines Blogs bedanken!





Ich wünsche allen ein glückliches Neues Jahr! 






Eure Sandra