05 Dezember 2015

Kontrollkästchen gecheckt?

Diese kleine Frage müsste in Schriftgröße 3.546 nach der Aufforderung zu drucken in jedem EBook knallrot und leuchtend stehend!

Ich habe diesen Kontrollkästchen selten Aufmerksamkeit geschenkt. Wenn überhaupt habe ich sie mal aus Versehen nachgemessen, weil gerade das Blatt zufällig neben dem Lineal lag.

Dieses Mal habe ich eine Erfahrung gemacht, die mich dieses kleine, gemeine Kontrollkästchen ... wieder ignorieren lassen.

Aber jetzt erstmal von vorne erzählt.

Von meiner Premiere der etwas anderen Art habe ich Euch *hier* berichtet. Die Hose ist zur absoluten Lieblingshose meines Mannes avanciert und schrie förmlich nach einer Komplettierung durch einen Hoodie.

Die Wahl fiel ziemlich schnell auf den Mister Comet von Mialuna. Als Damen- und Kids Version *hier* und *hier* schon genäht und für sehr gut befunden.





Also eigentlich.... ja ganz eigentlich hatte das Christkind ja den Auftrag zum Nähen des Pullis gegeben. Es hatte quasi vorausgesehen, dass die Lieblingsbuxe gefällt und vervollständigt werden muss. So hatte ich das Schnittmuster der Hose gedruckt, geklebt und abgezeichnet und das des Hoodies drucken lassen (!!!!! - 1. Fehler), geklebt und ausgeschnitten (2. Fehler) und alle Schnittteile auf die 3,5 m lange Wintersweat-Bahn gelegt.

Und wieder anders gelegt und gesteckt, mich gewundert, dass das Oberteil so kurz und im Verhältnis zu breit aussah. Einen Pulli meines Mannes "zu Rate gezogen" und gemerkt, dass irgendwie alles nicht passte. Ich musste gut 20 cm verlängern und ein bisschen verbreitern. Aber trotzdem sahen die Formen der einzelnen Schnittteile irgendwie falsch aus. Und das bin ich von den Mialuna Schnitten nicht gewöhnt!

Und so ganz langsam kam das komische Gefühl auf, dass mit dem Druck des Schnittmusters irgendwas nicht stimmen kann. Passenderweise hatte ich den Papierkorb im Büro geleert und musste in die tiefen der blauen Papiertonne abgetauchen und zig Papierschnipsel nach dem Stück mit dem Kontrollkästchen durchwühlen.

Und da war es schließlich. Das 5 x 5 cm große Kästchen war 4,75 x 4,75 cm groß. Ärgerlich.... Hm... aber das sind doch "nur" 2,5 mm - das kann doch nicht so schlimm sein. Oder?


Ich habe mal ganz vorsichtig im Mialuna Team nachgefragt, was die anderen so sagen und die Meinung war eigentlich einstimmig, dass das nicht so schlimm sein kann.

Stimmt auch! Fast.... auf 5 cm sind es nur 2,5 mm. Aber auf 10 cm sind es dann 5 mm, auf 20 cm 1 cm, auf 40 cm dann schon 2 cm und auf die Länge eines Männerrückens oder die Länge des Armes sind es soviel, dass alles schief und schäl war!

Shit! Was habe ich geflucht und erstmal meinem Mann erklärt, was es heißt, ein Schnittmuster in Originalgröße auszudrucken *Grummel*

So habe ich dann nochmal gedruckt, geklebt und auf Folie abgepaust, mit den passenden Hoodies vergleichen, und? - Passt! Geilomat! Ich musste nur 5 cm verlängern, aber bei einem 195 cm großen Kerl ja auch kein Wunder, oder?

Wie schon bei der Lieblingsbuxe habe ich den Mister Comet mit Lederdetails und Kordel gepimpt. 







Hammer! Oder?! Ich freue mich so, dass der Hausanzug so dermaßen perfekt gelungen ist und vor allem zu 100 % gefällt. Ich hatte so einen Schiss, dass die ganze Mühe und vor allem auch das Geld für ein Leben im Schrank vergeudet wird : )

Fazit: Ich habe von der lieben Ramona von Neu.art, die ihres Zeichens traumhaftschöne Puschen und Ledersachen näht, ein paar Reste gekauft. - Und die werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch weitere Klamöttchen in naher Zukunft zieren. 

Ich verlinke den Hoodie bei *Made4Boys* und *fürgroßeSöhneundKerle*.

Habt einen schönen Tag!

eure Sandra


Kommentare:

  1. Ende gut, alles gut!!!!!!! Ich werde immer von meinem Mann ausgelacht wenn ich das Kontrollkästchen nachmesse :-) Tolles Sweatshirt!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Zum Glück rechzeitig bemerkt, wäre sehr schade um den tollen Stoff gewesen.
    Super geworden - Dein Shirt - wiedermal! Und wenn es der Mann gerne trägt, macht man es doppelt so gerne.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie kenne ich das nur zu gut :) Leider speichert der Adobe immer die letzte Einstellung und bei anderen Drucken als bei Schnittmustern ist eine Größenanpassung manches Mal notwendig. Du bist also nicht allein auf dieser Welt :) Aber klasse, was du aus dem misslungenen Start letztlich gezaubert hast.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Schön auch mal so eine Geschichte zu lesen und nicht nur das supertolle Endergebnis sehen zu dürfen - dein Mann ist ein Glückspilz! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. oh was für ein krimi! & wie toll das ergebnis dann doch noch geworden ist! die lederdetails sind der hammer!
    liebe grüße, lisa*

    AntwortenLöschen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog CoelnerLiebe!
Ich freue mich sehr, dass Du mir einen Kommentare hinterlassen möchtest.
Lieben Gruß, Sandra