22 Oktober 2015

12 Stunden nähen, quatschen, essen...

... lachen und fachsimpeln, teilweise auch schimpfen und auftrennen, aber immer mit viel Spaß und Begeisterung liegen hinter mir und acht Mädels aus meinem Stammteam - und das Ganze sogar mit fertiggestellten Ergebnissen *lach*.



Letztes Wochenende haben wir uns das 2. Mal getroffen. Und das heißt nicht nur auf 1-2 Stündchen - nein! Wir haben ein ganzes Nähwochenende eingeplant. Mit Sack und Pack - und das beutetet Nähmaschinen, Ovis, Plottern und Laptop, Stoffen und Folien, Garn, Schere, Schneidematte, Rollschneider, Quiltlineal, Papier, Schnittmustern und zugeschnittenen Projekten sind wir in Hannover eingefallen. 

Nach der individuellen Anreise im Laufe des Freitags, trafen sich einige bereits nachmittags auf einen kleinen Imbiss im Café Extrablatt. Der Check In im Prizeotel erfolgte ohne Probleme, die vorher gebuchten Doppelzimmer wurden bezogen und gegen Abend ging es zum großen "Get together" in die Osteria. 


Und es hat *Zoom* gemacht! Wir kennen uns etwa ein Jahr online, im Mai dieses Jahres gab es bereits ein Treffen im Rheinland und mir kam es so vor, als ob wir einfach da weiter gemacht haben, wo wir beim letzten Mal aufgehört haben. 

Es wurde gequasselt & gelacht, getrunken & gegessen - na und einfach genossen, zusammen zu sein. Das Thema Nähen hat uns vor einem Jahr über das Probenähen zu meinen Freebooks *Ovi-Abdeckung*, *Nikolausstiefel* und *Küchenschürzen* zusammengebracht, aber mittlerweile verbinden uns viel mehr Themen.

Relativ früh ging es wieder zurück ins Hotel, dort wurde in den jeweiligen Zimmer noch etwas geklönt, aber dennoch zeitig geschlafen, weil ja DAS Ereignis am nächsten Tag bevorstand. 

Um 10 Uhr traf man sich im Nähkästchen Hannover, wo wir mit Sack & Pack unsere Gastgeberin Anja überfielen. 


Und dann bauten 9 Ladies eine Machtzentrale auf, die ihres gleichen sucht *lach*:



Unterbrochen wurde das eifrige Werkeln durch einen Besuch bei....


Ein paar konnten es dann wiederum gar nicht abwarten, die geshoppten Stöffchen direkt zu verarbeiten.


Fürs leibliche Wohl war durch einige Leckereien und durch den örtlichen Pizzadienst gesorgt.


Und ganz Blogger-like wurde kein gefährliches Manöver gescheut, alles ja in Bildern festzuhalten. 


Um 22 Uhr war dann "endlich" Schluß und wir haben den ganzen Kram wieder in unsere Autos verstaut und sind erschöpft und glücklich in die Hotelbetten gefallen.

Also wir haben die Dawanda Aktion "Die lange Nacht des Selbermachens" nicht nur wörtlich genommen, sondern durch unsere 12 Stunden Aktion wahrlich übertroffen! 

Und mein persönliches Fazit? - Hammergeil und ich plane auf jeden Fall auch unser drittes Treffen. 

Ich habe mich EBook technisch an diesem Wochenende ganz Mialuna verschrieben. Es sind zwei Lady Comet, eine Lady Pepe und ein Pepe für meinen Großen entstanden. 

Heute hat die weiß - rosafarbene Lady zum heutigen *RUMS* ihren Auftritt. Schaut selbst:





Ich hoffe, man sieht den Bildern nicht wirklich an, dass ich die Lady vom Selfie-Foto-Machen noch ein Stündchen länger anhatte und dann erst auf die Idee kam, Fotos an der Puppe zu machen *Räusper*. Aber wie so oft ist halt kein Fotograf hier und wenn ich darauf warte, komme ich nie dazu, meine Werke zu präsentieren. 

Ganz fertig ist die Lady noch nicht, sie ist mir an der Hüfte etwas zu weit. Ich muss mir hier mal notieren, dass ich bei den Mialuna Schnitten bei Gr. 40 bleibe, aber zur Hüfte hin in die Gr. 38 wechsele. 
Also darf die Lady Comet noch eine Runde unter die Nähmaschine und Ovi und vielleicht bekommt sie in dem Zuge auch noch ein feingeripptes Bündchen als Abschluss.

Das war aber jetzt einiges an Text und Bildern, den Rest des Abends werde ich mit korrigieren verbringen *lach*. Und dann muss ich mir doch noch den Wecker stellen, um meinen Beitrag um 24 Uhr bei Muddi verlinken zu können. 

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und wir lesen uns zu einer späteren Stunde. 

Eure Sandra

EBook: Lady Comet von www.Mialuna24.de
Stoffe: weißer Sommersweat über www.strandgutraeuber.de
rosa Jersey von www.herberttextil.de

Kommentare:

  1. Sehr schön! Und damit meine ich nicht nur die Lady sondern auch die Idee des Nähtreffs. Den Bildern nach zu urteilen: chaotisch schön!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,
    na das hört sich doch nach einem Hammertag an, dein Werk kann sich definitiv sehen lassen.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Oh das klingt nach einem wirklichen schönem Treffen!
    So etwas würde ich ja wahnsinnig gerne auch mal machen - endlich die Menschen mal in echt sehen und kennen lernen :)

    Dein Pulli ist ganz toll geworden - ob ich das könnte bei so viel Quasselbedarf :D :D

    AntwortenLöschen
  4. Oh sandra, die lady comet ist wirklich super schön geworden!!! Die Bilder vom Treffen machen mein Herzchen schwer, beim nächsten Mal bin ich definitiv wieder dabei ;-)
    Liebe Grüsse,
    Regine

    AntwortenLöschen
  5. hallo, bei deinem rums stimmt aber auch alles: tolles Shirt, toller Stoff und tolle bilder---nähtreff ist immer wieder was feines, ich treffe mich mit meinen mädles wieder im november***hoffentlich bin ich nächste Woche auch wieder mit dabei***lg barbara

    AntwortenLöschen
  6. Es war soooooooo schön. Ich mag diesen Hoodie echt super gerne. Die Farben und der Schnitt stehen dir ausgezeichnet.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog CoelnerLiebe!
Ich freue mich sehr, dass Du mir einen Kommentare hinterlassen möchtest.
Lieben Gruß, Sandra