08 April 2015

Don Cameo - Folge 3 - Nachzeichnen

 Herzlich Willkommen zu meiner Reihe "Don Cameo" !

Folge 3 - Nachzeichnen 



Seit drei Wochen hat sich zu der Nähmaschine und der Ovi ein Plotter gesellt. Ich möchte in der Reihe "Don Cameo" meine ersten Schritte und Werke und alles Rund um den Plotter festhalten. 



Wer vergangene Posts nachlesen möchte, findet hier "Don Cameo - Folge 1 - Vorstellung" und "Don Cameo - Folge 2 - Zubehör & Einfache Formen zeichnen".



An die  Profis unter Euch !!!! Bitte meldet Euch, wenn ich hier totalen Mist veranstalte und offensichtliche Fehler publiziere!

Ich freue mich sehr über Eure Hilfe, Tips &Tricks!!!!


In meinem Fundus befinden sich zahlreiche Handzeichnungen. Unter anderem auch ein paar Hasis - und die haben ja gerade quasi Session. Die habe ich eingescannt und als .jpeg oder .png abgespeichert, diese Dateiformate kann meine kostenfreie Basisversion der Software öffnen.


In der Menüzeile oben rechts findet Ihr das grüne Symbol, durch anklicken öffnet sich der Punkt "Nachzeichnen".


Ich markiere erst den oberen Hasen und zeichne ihn mit der Auswahlmöglichkeit "Außenrand nachzeichnen" nach. Wähle ich den Punkt "Nachzeichnen", macht das Programm eine Linie ausserhalb und eine Linie innerhalb meiner Handgezeichneten Linie. Beim unteren Häschen muss ich das Stummelschwänzchen in einem extra Schritt nachzeichnen. Ich bewege meinen Cursor auf das Ursprüngliche Bild, dieser wird zur "Hand" und ich kann das Bild wegziehen. Übrig bleiben die Nachzeichnungen: 


Teilweise sind Linien mit im Objekt, die ich nicht haben möchte. Dafür gibt es einen "Radierer", zu finden in der linken Menüleiste. Der untere Hase und sein Stummelschwänzchen müssen noch gruppiert werden. Das bedeutet, dass Hase und Schwänzchen als eine Zeichnung verbunden sein sollen. Dafür markiere ich beide und klicke ganz unten links auf das äußere Symbol in der Menüleiste.


Meine Hasis sind jetzt nachgezeichnet, ich verändere nun die Größe und dupliziere/kopiere sie. 


So langsam spiele ich mich ein bisschen ein *freu*. Und ich muss sagen, am liebsten verändere ich die Grafik über die obere Menüleiste. Dort kann man einfach mehrere Grafiken unter- oder nebeneinander zeichnen, spiegeln in alle Richtungen und die Größen exakt verändern.


Besonders gut gefällt mir, dass mir das Programm die Tastenkombinationen (Short Cuts) für den iMac anzeigt. Das ist einfach genial! Mit der Zeit wird man richtig schnell und die Bearbeitung geht mit den Kürzeln schnell und automatisch von der Hand. 

Und zu guter Letzt habe ich gefunden, wie mir nur die Din A4 Seite mit dem Schneiderand angezeigt wird. In der oberen Menüzeile, 5. Punkt von Rechts "Design-Seiteneinstellungen". Dort kann ich auswählen, ob ich eben nur die A4 Seite, die kleinere Matte des Portraits oder die große Matte der Cameo angezeigt bekommen möchte. Ebenso befindet sich ein Auswahlmöglichkeit, ob ich das Raster angezeigt bekommen möchte oder nicht. 


--> Gemachte Fehler:

Ich habe einen Karton verwendet, der keine DinA irgendwas Größe hat. Also dachte ich, biste schlau, misst ihn ab und gibst die Maße manuell ein..... Jaja - Problem an der Sache, der Karton ist größer als meine Matte, ich habe ihn auf dem Bildschirm komplett mit Hasis gefüllt und habe Don Cameo schneiden lassen....

Der Karton ist hinten rausgeplumst und Don Cameo hat brav seinen Auftrag erfüllt und weiter geschnitten. Dadurch habe ich mir die Schneideleiste leider an mehreren Stellen stark beschädigt. Ich muss mal beobachten, ob im Ergebnis Fehlstellen im Schnitt zu erkennen sind, dann muss ich mich wohl direkt um eine neue Schneideleiste kümmern ; )

--> Fragen / Antworten:

* Die Schneidematte ist verflust (*räusper* - der Boden war wohl dreckig....) und klebt nicht mehr richtig. Was tun? 

- Unter lauwarmen Wasser abwaschen und trocknen lassen. Keine Tücher oder Schwämme verwenden.

* Was passiert, wenn ein 4-jähriger während des Schneidevorganges den Netzstecker zieht?

- Nicht schlimmes. Als Don Cameo wieder Strom hatte, konnte ich ihn wieder anschalten und über den Touchscreen mehrmals "Auswerfen" anwählen und er hat den halbfertigen Schnitt ausgeworfen *lach*. Der war dann allerdings für die Mülltonne bestimmt. 

Und wie sehen die fertigen Hasis aus? So:


Und dann habe ich ein wenig mit "halben" Hasen und Linien und Buchstaben herumgespielt und so ist eine Osterkarte entstanden.



Wuuaaaaah! Was bin ich stolz! Es ist etwas Brauchbares entstanden! Genial! Don Cameo und ich sind auf einem guten Weg.

Und mit der Osterkarte traue ich mich dann mal zu meinem ersten Besuch auf eine Linkparty! Ab gehts zur *Plotterliebe*!

Liebe Grüße, Sandra

Die Historie




Kommentare:

  1. Haaa Du grooovst Dich mit Cameo ein :-D toll!!!!! Du hast wenigstens an die Aufhänglöcher bei den Hasis gedacht....

    AntwortenLöschen
  2. Sandra, du kannst die PDF einfach direkt in der Studio-Software öffnen und auswählen, welche Seite angezeigt werden soll. Nachzeichnen musst du dann immer noch, aber das ausdrucken und einscannen fällt weg ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ein weiter toller Beitrag, der mir das Leben vielleicht mal erleichtern wird, wenn ich mir denn doch mal nen Plotter zulege.
    Ich mag Deine Reihe auf jeden Fall, bitte mach damit weiter.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Es ist spannend, dein Kennenlernen mit Don Cameo so mitzuerleben. Urig, wie unterschiedlich jeder so vorgeht. Ich mache das meiste über Rechtsklick, was du über die obere Leiste machst.
    Deine Karte ist wirklich schön geworden!

    AntwortenLöschen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog CoelnerLiebe!
Ich freue mich sehr, dass Du mir einen Kommentare hinterlassen möchtest.
Lieben Gruß, Sandra