30 April 2015

Wer schief ist, fliegt raus!

Das Motto herrschte heute in meinem Nähzimmer. Und nicht nur da. Ich hatte irgendwie eine gewisse, schlechte Grundstimmung. Ohne das etwas vorgefallen ist, war ich schrecklich genervt und auf 180.
Dabei waren die Kids im KiGa, der Haushalt soweit erledigt, ich hatte lecker gefrühstückt und das Mittagessen brodelte vor sich hin.

Kennt Ihr das, wenn es im Bauch grummelt und man nur drauf wartet, das irgendetwas schief läuft und man Ruhmeckern muss?! *lach* - soweit muss es dann ja doch nicht kommen. 

Mein Blick fällt auf den *mussichirgendwannmaländern* - Stapel und ich wußte, heute ist der Tag der Tage. 

Den Anfang machte ein weisses Hemd, der Knopf war ausgerissen. Also das Loch gestopft, neuer Knopf drauf, Hemd in die Waschküche zum Waschen. 

An Sohnemanns gemütlicher Hose *klick* habe ich vergessen, die Blende um die Ösen festzunähen. Ja doof, weiß ich. Nach unzähligen Runden in der Waschmaschine löst sich selbst das beste Vliesofix...

An Töchterchens Bluse *klick* waren die Armbündchen zu eng geraten, und obwohl sie jetzt fast ein Jahr als ist (die Bluse), passt sie immer noch.

Und einer der ersten BeeStyle minis *klick* war am Hals zu eng. Also Kapuze ab und nochmal neu dran. 

Na und der letzte im Bunde, der hier ewig rum lag ist er:




Auf der Büste sieht mein selbstgebastelter Fledermausarmpulli toll aus. An mir überhaupt gar nicht! Um die Brust / Achsel / Arm rum ist viel zu viel Stoff und das Bauchbündchen zu breit. Genau an der Stelle, wo das Bündchen endet und das Shirt anfängt zeichnet sich mein Seitenspeck ab *räusper* - ach und überhaupt. 

Kurzerhand habe ich die Ovi-Nähte einfach abgeschnitten, ein passendes SM drauf gelegt und mutig weg geschnitten, neu zusammengenäht, um dann festzustellen, es sitzt immer noch bescheiden *grummel*.

Also habe ich wieder mutig zur Schere gegriffen und die Armbündchen und die "79" ausgeschnitten und auf eine gekaufte (günstige) Fleecejacke genäht. Die lag auch noch auf dem "to Sew" Stapel. 

Jetzt bin ich einigermaßen zufrieden. Die Jacke ist kein Herzensteil, aber zum überwerfen für mal schnell reicht sie allemal!




So huschelig wie auf den Fotos sieht die aufgenähte "79" eigentlich gar nicht aus, aber in dem Sonnenschein wirkt es so.

Jetzt ist er oder besser sie tragbar, darf zu *Rums* und ich habe mich abreagiert und bin bereit fürs Wochenende *Lach*.

In diesem Sinne, eine schöne Restwoche, Eure Sandra 




28 April 2015

Mami - das Kleidsen da ansieh´n - sofort!

So oder so ähnlich wird hier aktuell morgens das outfit eingefordert. Sowas von niedlich - ich könnte die Minimaus nur knutschen. 

Sie ist sowas von Tussi durch und durch! Kleidchen, Schuhe, Handtaschen und über und über mit Kettchen behangen, die Puppentragetasche im Schlepptau, dann muss der Teddy ganz dringend vor dem Zähneputzen noch die imaginäre Papi gemacht bekommen und wehe sie ertappt mich, dass ich "Nagenack" auf den Zehennägeln hab und ihren Daumen nicht lackiert habe.

Zucker sage ich Euch! Ich vermute mal, dass sie ihr Pluspunkte Guthaben mit allen Mitteln der Evolution auffüllt, um spätestens in der Pubertät davon zehren zu können.....

So denn, hier ist eines der "Kleidsen" ohne die im Moment morgendlicher Streit vorprogrammiert ist ; ))



Ich habe mich zum ersten Mal an eine Streifenversäuberung gewagt und muss mit Erstaunen feststellen, dass sie einfach ist und einfach nur genial aussieht. Allerdings hatte ich die Fadenspannung der Zwillingsnadel falsch eingestellt und deswegen ist die innere Naht nicht so schön. Ich dachte mir aber, dass ich warte, ob sie reißt, dann kann ich sie immer noch neu machen.

Wem der Stoff bekannt vorkommt *Grins* - *hier* habe ich Euch eine Lady Rose aus dem selbigen gezeigt. Was für ein schönes Stöffchen!

Das Schnittmuster ist mal wieder das Evelinchen von Allerlieblichst in Gr. 98.

Verlinkt ist das ganze beim *Creadienstag*, *Kiddikram* und *Meitlisache*.

Einen lieben Gruß, Sandra

21 April 2015

Geburtstagsshirts

Die Geburtstagsshirts haben es mir irgendwie angetan. Zum einen lassen sich meine gezeichneten Applis wunderschön in Szene setzen und für die Fotos fürs EBook "musste" ich nunmal einige nähen. 

Natürlich lerne auch ich dabei und habe einiges ausprobiert - und so kann man auf den Fotos auch einige kleinen Fehlerlein erkennen. Aber trotzdem sind sie Solo süß, dass ich sie Euch nicht vorenthalten möchte.

Sie sind für ein Geschwister-Trio gedacht, das allerdings erst im Herbst Geburtstag hat. 

Drei Mädels, die mit Sicherheit (hoffentlich!) in Tussi-Kreisch-Alarm verfallen werden. 

Aber schaut selbst.......







Das letzte Bild, die "Drei" habe ich Euch schonmal gezeigt. Ursprünglich hatte ich das Shirt für meine Kleine genäht *lach* habe aber irgendwie nicht bedacht, dass sie es erst im Oktober tragen wird - na und da wird es definitiv zu klein sein!!!

So, alle T-Shirts schicke ich jetzt zum *Creadienstag* und zur *Meitlisache* und freue mich auf Eure Kommentare!

Gefallen Sie Euch?

Lieben Gruß, Sandra 



14 April 2015

Ostern ist vorbei.....

Manchmal, aber nur manchmal.... *summ* ÄRGERN mich meine Nähwerke unendlich! Grrrrr! *Explodier*!!! Da passt einfach gar nichts. 

Eigentlich hatte ich Zeit und Lust zu nähen. Also habe ich an diesem einen Vormittag zig Teile zugeschnitten und in weiser Voraussicht einiger "freier" Abende mich so richtig aufs Nähen gefreut. Eigentlich "freier" Abend. Aber dann waren die Nachmittage chaotisch und der frühe Abend ist auch nicht so rund gelaufen, mit dem Ergebnis, dass später gar nichts mehr ging, bzw. ich einfach keine Lust und Konzentration mehr hatte, mich meinem Hobby zu widmen.

Dann vergingen einige Tage (Der Sommersweat rollte schon leicht die Kanten ein) und eigentlich stand wieder ein Nähabend bevor. Und ich versemmele die Kapuze und nähe sie falsch herum zusammen. --> Ergo verbrachte ich den Abend mit dem Nahtauftrenner auf dem Sofa und die sich ausbreitende Unlust hat mir den Rest gegeben. 


Dann kamen die Osterferien und mit den beiden Rabauken zu Hause bleibt für "in Ruhe Nähen" keine Zeit. Ich weiß auch nicht, wie andere Familien das machen! Ich sitze am Esstisch oder auf dem Sofa, während die Kids über Tisch und Bänke springen und nicht wissen, wohin mit ihrer Energie und lese in meinen abonnierten Blogs, wie alles die Ostertage genießen, die Ruhe, dass die Nähmaschinen und Plotter quasi rund um die Uhr rattern, dass ausgeschlafen wird und ausgiebig gefrühstückt....

Hallo?!?!!? Irgendwie ist es bei mir anders! Die Kids sind wie sonst auch zwischen 6:00 und 6.30 Uhr wach und haben spätestens um 8 Uhr Hunger. Werden dann mit einer Stunde KiKa (Jaja! Das gibt es bei uns morgens!) bestochen, dass ich duschen / aufräumen / Wäsche anschmeißen / Aufräumen usw. kann, damit die Kids dann gegen 9 Uhr schon wild durch den Garten turnen. Alleine lassen kann ich sie nicht, spätestens nach 10 Min versucht einer dem Anderen das Leben zu trachten *lach*. Und um 12 Uhr ist wieder Hunger angesagt und dann Lego spielen (mit professioneller Assistenz von Mama oder Papa) oder Malen (Gesicht, Tisch, Hände usw. inklusive), zwischendurch wird der Yoghurt in Haaren und auf dem Shirt verteilt, das Wasserglas umgestoßen, sich um genau den einen roten Stift gezankt usw. 

Wie macht Ihr das, stundenlang an einem Sinn- oder Feiertag zu nähen? Das bleibt mir einfach ein Rätsel. Aber gut. 

Geht man dann zusammen auf dem Spielplatz, trifft man fremde Mütter, denen dieser Feiertags-Stress ebenfalls im Gesicht steht. Ein kurzes Gespräch und schon sprudelt es heraus, wie schön es ist, dass der KiGa oder die Schule oder die Arbeit morgen "endlich" wieder anfängt.... Puh! Erleichterung!!! Wir sind normal! Yessssssss! Ich freue mich, knuddele meine Kids, knutsche meinen Mann, Abends gibt es Pizza, die Kids liegen im Bett und der Tatort läuft im Ersten.

Und jetzt ist ja wieder KiGa *Juchhuuuuuuuuu*!

Und ich musste mich "reseten" und hatte die nötige Muße, diesen einen blöden Pulli, der schief und schäl plötzlich zugeschnitten war, keine Passzeichen fanden ihre Gegenüber und überhaupt musste ich überall ein bisschen frickeln, fertig zu stellen. 






Und die süße Fee vom Stoffmarkt hat auch ihr Plätzchen gefunden .....

Die Minimaus ist happy, der Pulli passt sogar und natürlich musste der Große auch mit aufs Foto:




Und auf gehts mit dem Stoffmixpulli zum *Creadienstag*, *Meitlisache* und zum *Kiddikram*.

Habt einen schönen Tag, Sandra

09 April 2015

Hausanzug Teil II

.... letzte Woche habe ich Euch mein Weihnachtsgeschenk gezeigt *Klick*, eine pinke Basic Sweat Hose und diese Woche ist dann auch das farblich passende Shirt, eine Lady Rose entstanden. Ich habe sie in Gr. 38 genäht und deutlich länger als sonst. 

Das finde ich als Schlaf einfach besser. Ich hasse nix mehr, als einen kalten Rücken *brrrr*.

Aber seht selbst:





Die Kombi ist fast zu schade, um sie nur im Bett zu tragen *lach* - ich glaube, sie darf auch die restlichen Räume und das bei Tageslicht betreten...

Hier wieder ein (gruseliges) Teppichfoto - aber ich möchte Euch beide Teile zusammen zeigen - *räusper* und nicht als Tragefoto..... 





Naaaaaa? Wie gefällt Euch meine Kombi? 

Ich wünsche allen einen schönen RUMStag und drehe meine Runde und begutachte Eure Werke!

Liebe Grüße, Sandra

EBook: Lady Rose von Mialuna
Stoffe: Jersey über Kleewald.de und Sommerszeit Gassel von Swafing


07 April 2015

Nichts Neues aber so niedlich

... ist das aktuelle Lieblingskleid meiner Kleinen. Ich könnte sie einfach nur knuddeln und knutschen, wenn sie das Latzkleid Celina von Farbenmix trägt.

Das genähte Stück habe ich Euch letzten Spätherbst *hier* schon gezeigt, und nun ist es quasi im Dauereinsatz.

Der "neue" Name lautet "Vöjelsen - Kleidsen" (=Vögelchen-Kleidchen). Das ist eine sooooo niedliche Wortschöpfung oder eher Aussprache wie "Nucke Naaach" (=Gute Nacht). 

Aber Hauptsache, Lieder werden richtig gesungen. Auf der Hitliste ganz oben stehen "Unsere Oma fährt im Hühnerstall Motorrad", "Et Maiers Kättche", "Ming etzte Fründin" und "Kölsche Jung" *lach* - sie hat irgendwie auch keine Wahl, bei der karnevalistisch geprägten Erziehung.....








Mal sehen,ob ich meinem Vorhaben, dieses Kleid noch in Babycord zu nähen, treu bleibe.... Der Schnitt ist auf jeden Fall zu empfehlen, er fällt geringfügig weiter aus. Heißt, dass ich bei der Verwendung von Baumwolle, in der Breite eine Größe schmaler wählen werde.

Ich wünsche Euch einen schönen Start in die zweite Osterwoche und schicke die Tragebilder der Minimaus zum *Creadienstag* und zur *Meitlisache* und zum *Kiddikram*.

Lieben Gruß, Sandra

P.S ....und wenn Ihr mögt, schaut doch mal in meinem Lieblingsshop vorbei - da gibt es nur noch heute und morgen 20% auf das gesamte Sortiment! (Rabattcode: Ostern2015) www.strandgutraeuber.de 


02 April 2015

Mein Weihnachtsgeschenk....

...... an mich von meinem Schwesterchen ist ein genähtes Schlafdress! 

*Lach* - also sie näht gar nicht selber und hat mir den Wunsch in Form eines EBooks erfüllt, und so nähe ich mir mein Schlafdress eben selber. (Ich vermute mal, dass sie gaaaaanz uneigennützig gehandelt hat und sobald sie diese Bilder sieht unbedingt eine neue Schlaf-Hose braucht - ist ja auch äußerst praktisch, dass wir "untenrum" die selbe Größe haben *grins*)

Also es ist die Basic Sweat Hose von KiBadoo geworden und geplant ist noch eine farblich passende, einfache Lady Rose von Mialuna mit kurzen Armen. 

Ich wusste gar nicht, wie schwierig es ist, eine Hose zu fotografieren *lach*. An mir runter fotografiert, sieht man nur Bauch und Oberschenkel (*schüttel* - gruslig verzerrt) und unsere Steingabionen-Mauer ist zu niedrig und die Sonne scheint drauf und überhaupt. 





Im Ganzen kann ich sie Euch leider nur auf dem Teppich liegend zeigen. 
(Ich selber finde diese Teppich-Bilder, gerne bei FB gezeigt, mit unordentlichem Bett im Hintergrund unglaublich schrecklich und wundere mich immer, ob die Leute das nicht merken, was man im Hintergrund oder noch schlimmer im Spiegel im Bad alles sehen kann - aber gut - in dem Fall muss es jetzt so sein!)


So sieht man ja nicht wirklich viel.... - also sie passt!


Also geht die Butz jetzt schnell zu RUMS und nächste Woche zeige ich Euch dann das passende Shirt!

Ich wünsche allen einen schönen RUMStag und wir lesen / schreiben uns später.

Liebe Grüße, Sandra 

EBook: Basic Sweat Hose von Kibadoo
Stoffe: Sommersweat Gassel von Swafing, Bündchenware vom Stoffmarkt



01 April 2015

Mein Quilt 2015 - Stand April

Herzlich Willkommen zur Blogger-Linkparty "Mein Quilt 2015"!


Zwischenstand #April2015

Hier werden Eure Zwischenstände im April 2015 gesammelt - oder vielleicht seid Ihr jetzt schon fertig? Oder habt gerade erst mit Eurem Projekt begonnen? Egal! Ihr seid herzlich auf der Linkparty willkommen! 

Das große Finale aller fertigen Werke auf einen Blick findet im Januar 2016 statt.

Verlinkt werden dürfen alle Blog-Post mit dem Thema "Mein Quilt 2015"!
- Egal wie groß der Quilt wird, ob in monatlichen Schritten oder vierteljährlich genäht wird, vom Profi bis zum Anfänger oder Hobby-Näher - Alle sind Herzlich Willkommen und dürfen Ihre Zwischenstände festhalten!

Bitte integriert den Backlink http://sandravoncoelnerliebe.blogspot.de in Eurem Post, dann funktioniert das Verlinken!

>>Das Bild dürft Ihr gerne mit auf Euren Blog nehmen!<<

Ich freue mich auf Eure Werke und werde natürlich selber auch mitmachen!

Eure Sandra von CoelnerLiebe