28 August 2014

Ein(e) Weekend(er) für uns beide...

Ihr Lieben, 

ich bin Stefanie, der "kreativ/technische Kopf" dieses Blogs und werde mich heute mal als "Gast-Blogger" versuchen, da Sandra im Urlaub ist :) 

Heute zeige ich Euch zwei "Weekender". 
Eine geräumige Tasche "...fürs ausgedehnte shoppen..." , 
so steht es in der Beschreibung bei Farbenmix. 
Daher haben wir nämlich den Schnitt. 

Die Tasche ist schon vor längerer Zeit entstanden, am Anfang unserer Nähkarriere. Warum ich in der Mehrzahl spreche? 
Ganz einfach, die liebe Sandra und ich haben uns damals zusammen daran gewagt, geflucht, gelacht, sind verzweifelt... 

Sandra, damals vom Babybauch inspiriert, funktionierte ihre Weekender zur Wickeltasche mit passender Pampitasche um. 
 




Meine nutze ich heute als Stylingtasche, bzw. als Tasche für meine Heißwickler. Jaaaa, ich bin da etwas vielseitiger veranlagt... Haare kann ich auch ;) 
Aber das ist eine andere Geschichte... :D

Bevor ich weitere Geschichten und Anekdoten erzähle, seht selbst... 


 
 
 



Und ab damit zu RUMS!

26 August 2014

Mein erstes (Fre)eBook - Kreativität pur!

Wie Ihr in den Posts der letzten Wochen und vielleicht auch via Facebook gelesen habt, habe ich ein kleines (Fre)eBook geschrieben.

Um nicht die Katze im Sack zu präsentieren, 
habe ich es natürlich auch selbst genäht! Schaut selbst! 







 Es ist einfach ein wahnsinniges Gefühl..... Ich nähe "erst" seit Mai 2012, da war ich gerade mit meiner Kleenen schwanger. Ich sehe mich noch respektvoll vor der 30-jährigen Nähmaschine meiner Schwiegermutter sitzen, vollkommen überwältigt von den Rädchen und Hebeln, Zahlen und Knöpfchen.

Dann kam meine W6 N3300, dann habe ich irgendwann angefangen, andere Blogs zu lesen, die W6 454D Ovi hielt Einzug und dann habe ich mich dabei ertappt, dass ich dachte: "Das kannst Du auch!"


Ich will jetzt nicht sentimental werden und Stories nach dem Motto "Es war einmal..." auspacken, aber in den nun knapp vier Monaten Bloggen mit "CölnerLiebe" haben doch tatsächlich 50-80 Leute über die einzelnen Wege (Bloglovin´, Google+, Facebook, Google Friends, Blog Connect, eMail usw.) den Weg zu mir gefunden.


Die Linksammlung in meinem Blog ist seit dem 13. August geöffnet und ein paar Ladies aus der Probenährunde haben ihre Ovi-Abdeckungen bereits verlinkt.

Tja und nun kann ich Euch mein erstes (Fre)eBook zum freien Download hier zur Verfügung stellen ; )








Es hat mir eine Riesen Freude bereitet, ein 

Herzliches Dankeschön !!! 

geht an alle Probenäherinnen, die mit Ideen und Kreativität, guter Kritik und Arbeitswut, Geduld und Spaß mit dabei waren. Und natürlich an Steffi, der digitale Kopf von CölnerLiebe, ohne deren Unterstützung ich das niiiiiiieeeee so schön geschafft hätte.

Aileen Schill made by schilli
Alex Prasch
Andrea Weiß
Andrea Möller
Anik Muscheid
Anja Steglich
Anja Zuber Nähkästchen Hannover
Anke Hirschberg
Brigitte Punktemarie
Caro Hell Nahttastisch
Cathleen Bank
Ella Oma macht das schon
Franzi von M
Gabi Moser
Gerling Bettina
Heike Bergfeld
Heike Fischbach
Heike Krukow Heikchens Kram
Ilona Grondstein Lonis Nadelreich
Ina Friedrich
Ina Kunze
Ines Walpuski
Isa Isso  Muckelino
Ivonn Sie(berg)
Jacky Hesse
Janette Lisson Knopfauge
Janine Martmöller
Julia Schäfer
Julie-Christine Philippsohn
Jutta Heßelmann-Voß
Ka Nö Stoffqueen
Karen Troppenhagen Drachenbande Hannover
Katharina Linde
Katrin erwig
Kattie Katja
Kerstin Flohschütz
Kerstin Schaack Kekine Kinderkleidung
Kiki Suhr-Siebert Letje handmade
Kristin Mai
Linda Larin
Lisa Butenschön Herzilein
Luisa Bohner
Maika K. Maikäfer
Maika We
Manuela Keidel Made by Mama
Maren Sturm
Marina Müller-Alberring K(l)eine Kindersachen frisch genäht
Marita Brüning-Wolter maritabw macht´s möglich
Michaela Van Zoest
Michele Scheffler
Na NNY
Nicole Kresbach
Nicole Seurich  Aljasaskreativstuebchen
Nicole Völker Pa Si Jo Ni 
Nina Görse
Rebecca Ringdal Strandguträuber
Sa Brina SaBri Nadelzauberei
Sabine  Contadina
Sabine Eckhoff Hexbex
Sabine Gau (Bine)
Sabine Pulgam Miss Eule
Sabine Schmitt
San Dra
Sandra Liesl   Zwei Plus Drei Macht Vier
Saskia Hein
Silvia Cassens
Simone Bersch Fafefis Welt
Steffi Tü Abgesteckt und Zugenäht 
Stephanie M Enge Stephies Werk
Susann Thorn  Susi´s und Finn´s kleinen Welt
Susanne Alef
Sussanne Futh
Tarn Yah
Tine SP


Ein paar Designbeispiele sind im (Fre)eBook schon aufgeführt, am 30.09 endet das Sammeln in der Facebook-Gruppe und dann gibts nochmal alle Bildchen in einem Schwung hier.

Ab damit zu den anderen Kreativen Köpfen, zum *Creadienstag*!

Viel Spaß beim Nähen, ich hoffe, den ein oder anderen in der Linksammlung begrüßen zu dürfen!

Liebe Grüße, Sandra

21 August 2014

Pimp my Canvas!

Es ist Donnerstag! Das heißt, es wird bei den Weibern geRUMSt was das Zeug hält!

Wer mich kennt, der weiß, dass ich den Chucks in allen möglichen Farben verfallen bin. Nicht ganz so schlimm, wie den Lady Carolyns, aber mit beiden zusammen fühle ich mich sauwohl! 

Mein bis dato ältestes Paar hatte es schon fast hinter sich, da bin ich auf den Post "Pimp my Canvas" von O´Malley gestoßen!

 Und schon ratterte mein Gehirn die lila-flieder-lavendel farbenen Stoffvorräte durch. Die sind in meinem 365 Tage Quillt verarbeitet und dadurch ja dramatisch gesunken. Also den Kopf tiiiief in die Stoffkiste Nr. 2 (=Baumwolle & Cord) gesteckt, genau den Blümchen Stoff gefunden, den ich dafür im Kopf hatte und los gings....





Ich habe es allerdings anders gemacht, als O´Malley es beschrieben hat. Ich habe die Zunge weit raus gezogen und auf Papier gemalt, die Länge der Sohle bis zu der weißen Kunststoffkappe abgemessen und verlängert. Dann auf die Sohle gelegt und zur Spitze hin verschmälert, bzw die Ecken unten abgeschnitten. Soweit gleich.

Aber dann habe ich das Schnittmuster auf den Stoff übertragen und rechts auf rechts komplett zusammengenäht, dann ausgeschnitten, eine Seite mittig für 3 cm eingeschnitten und die neue Sohle gewendet. Wo ich mit der Nähmaschine hinkomme, auf der alten Sohle festgenäht und unten zur Spitze hin die neue Sohle mit Sprühkleber fixiert - Fertig!

Der Praxistest muss jetzt noch zeigen, ob und wie lange das ganze hält ; )

Im Geschäft noch ein paar farblich mehr oder weniger passende Schnürsenkel gekauft - Perfekt!

Und es ist definitiv nicht das letzte Paar Chucks nach dem Motto "Pimp my Canvas!



Wir sehen bzw. lesen uns heute Abend bei meiner obligatorischen RUMS-Runde!

Liebe Grüße, Sandra



19 August 2014

Lunaju´s Kreativbloggerwichteln FINALE !

Hallo Ihr Lieben, 

ich muss mich gerade vom *imKreishüpfenkreischenhyperventilierenfreuenlachendemPostbotendas PaketausderHandreißen* - Anfall erholen!

Mein Paket ist da!!!! Also mein Geschenk-Paket - Von Maritabw macht´s möglich und mein Beschenk-Paket ist hoffentlich auch gut bei Malimade angekommen. 

Erstmal zeige ich Euch, was ich verschenkt habe (hihi - das weiß ich ja logischerweise schon)

Eine Küchenschürze, ganz moderne-Mami-like mit Smartphonetasche ; ) Der Stoff ist aus den Ur-Oma Vorräten, ich weiß gar nicht, wie das Material genau heißt. Baumwolle, aber mit Karo-Struktur - ganz toll! Und die bunten Stoffe sind aus einer Riley Blake Kollektion. Zum Schnitzelbraten vielleicht nicht zu empfehlen, aber für die Weihnachtsplätzchen-Produktion findet sie hoffentlich Ihren Einsatz!





Und das zweite Geschenk - frei nach dem Motto "ein Loop geht immer". Ich darf Euch das Pendant zu meinem CölnerLiebe Loop präsentieren *Trommelwirbel*





Ein BerlinerLiebe Loop!

Aus dunkellila uni und pinkem Sterne Jersey und weißer Baumwolle. Auf die Baumwolle habe ich die Berliner Skyline gestickt, mit den Herzschlägen aus meinem Logo!

Mandy, ich hoffe, Du freust Dich sehr über mein Wichtelpaket!

Das Auspacken muss ja erst noch was warten, bis dahin schleiche ich dann tag täglich um das tolle Paket herum.

Der 19.08.2014, 07:00 Uhr morgens, endlich ; ))

So *schluck* und jetzt packe ich mal "schnell" mein Geschenk aus....... Bin gleich wieder da. Muss mich bestimmt freuen und Bilder schießen *Lach!*

WOW! COOOOOOOOL! DANKE MARITA !!!! VOLLTREFFER!

Du hast mich gestalkt! *lach* 

Ich habe endlich eine Kosmetiktasche und einen Shopper! - aus einem grandiosen Wachstuch! Und woher wusstest Du, dass ich seit jeher mir ein Schlüsselband nähen möchte? Und ein pinkes Armband!

*Hach* - Ich freue mich so! Vielen lieben Dank!




Liebe Kristina, herzlichen Dank für diese tolle Aktion! Und nochmal ein "Danke", dass ich als Frisch-Blogger und wenig-Leser-Blog mitmachen durfte. In der Zwischenzeit hat sich das ein wenig geändert : )

Ich freue mich über jeden einzelnen neuen Leser, und natürlich über die Stamm-Leser, die mir treu bleiben. Seit kurzem habe ich auch eine CölnerLiebe Facebook-Seite und dort haben sich auch schon viele CölnerLiebe Fans gefunden. Mir macht das Bloggen und vor allem die daraus entstehenden Kontakte eine Riesen-Freude! 

So, bevor ich jetzt noch sentimental werde...... 

TSCHÜSS und bis bald!  

Eure Sandra

Und ab damit zu Lunaju´s Sammlung und weil´s alles selbstgemacht ist, geht´s auch noch zum Creadienstag





14 August 2014

Eine maritime Lady Carolyn

Mein Name ist Sandra, ich bin 35 Jahre alt und bin Lady Carolyn abhängig....

So, oder so ähnlich müsste mein Geständnis zu diesem Post beginnen. 

Meine Kinder fühlen sich vollkommen vernachlässigt und wir mussten verstärkt die Kleiderschränke mit gekaufter Kleidung füllen. 

Und warum? Weil ich sooooo viele Lady Carolyns für mich nähe! Ich bin von dem 3/4 Arm mit Manschette und dem Ausschnitt so begeistert, sie ist für mich einfach wie gemacht. 





Diesmal ist sie dunkelblau / weiß gestreift, mit pinken Knöpfen. Und ja! Ihr guckt richtig, es sind "echte" Knöpfe! Und ich habe sie mit der Nähmaschine angenäht - Premiere! Keine Ahnung, warum ich das nicht schon längst mal gemacht habe....





Die Nachbarn durften sich wieder über die Verrückte von Nebenan wundern, die sich verrenkt, um ein Foto von Ihrem Shirt zu bekommen, um dann mit der Kleiderpuppe von einem Busch zum nächsten zu wandern. Mal gucken, wann einer mutig genug ist zu fragen, was ich da eigentlich genau mache *lach*




Ich liebe Sie jetzt schon, dabei trage ich sie gerade mal seit 15 Minuten, seit ich die Fotos bzw mein sensationelles Selfie gemacht habe ; )

Und ich muss Euch leider vorwarnen..... Ich habe den Stoff noch in Türkis / aqua gestreift.... und der soll auch eine werden... mit kurzem Arm - naja oder ganz vielleicht ein Tanktop von Frau Liebstes : )

Ich schicke erstmal diese hier zu RUMS! und heute Abend drehe ich meine Runde bei den anderen Rumserinnen.

Einen schönen Tag, Sandra

Und weil die maritime Carolyn vom Thema her schön passt, schicke ich sie noch zu Lottapeppermints maritimen Linkparty




13 August 2014

12 August 2014

Geschwister Stoffmix-Jacken

Hallo Ihr Lieben, 

endlich sind die Geschwister-Jacken für den Großen und die Kleine fertig!

Die Jacke der Kleinen habe ich Euch ja schon *hier* gezeigt, nun folgt die des Großen.
Irgendwie hat mir der Reißverschluss Probleme bereitet. Zuerst habe ich einen billigen verwendet, der ging quasi beim Einnähen schon kaputt, dann habe ich einen blauen gekauft, der war zu kurz und Reißverschluss Nummer 3 war dann endlich perfekt!


 

Ich habe die Jacke in Größe 116 genäht, außen aus Sommersweat und innen aus Jersey. Das Schnittmuster ist wieder der Stoffmix-Pulli von Klimperklein. Die Jacke fällt trotz des doppelten Stoffes etwas größer aus als erwartet. Dem Großen ist sie noch etwas lang, aber gut, der Herbst braucht ja hoffentlich noch ein wenig.


Die Applikationen habe ich mit Vliesofix aufgebügelt und mit dem einfachen Gradstich festgenäht.

Die Ellenbogen-Patches habe ich rechts auf rechts komplett zusammengenäht, die Rückseite eingeschnitten und gewendet und aufgenäht.


Hier noch ein paar Bilder der Geschwisterkombi:






Ich freue mich schon drauf, wenn die Beiden sie tragen können.

Jetzt schicke ich die Jacken noch zu Made4Boys, Meitlisache, MykidwearsKiddikram und weil mal wieder selbstgebastelt und abgeändert ist, auch zum Creadienstag!

Habt einen schönen Tag, Sandra

P.S. Das Probenähen für die OVI-Abdeckung ist in vollem Gange und es sind bereits wunderschöne Werke entstanden. Mal sehen, ob ich es vor unserem Urlaub schaffe, sie Euch hier und bei Facebook zu präsentieren.

07 August 2014

Eine pinke Eve

Genäht habe ich eine Eve von Allerlieblichst, eine pinke (!) Eve.
Wie bei den vorherigen auch, habe ich die A-Form sehr entschärft, also begradigt und tailliert. Die Ärmel laufen schmal zu und den Ausschnitt ist etwas begradigt. Und wie alle Oberteile, die ich für mich nähe, um 5-7 cm verlängert. 


Heute gibt es dann "nur" das Tragefoto - und Hey! Für ein Selfie, meiner Meinung nach, sehr gut gelungen!

Ich tue mich immer mit dem einkräuseln schwer. Mit dem Framilion Band geht das ja absolut idiotensicher. Hier bei der Eve habe ich es allerdings mit der Ovi gemacht. Es hat sich irgendwie geknubbelt. Das ist so "Halbschön" geworden. Was ich aber echt störend finde, wenn ich das Shirt anziehe und düse eingekräuselten Teile etwas dehne, gibt die Naht nach, die Kräuselung zieht sich irgendwie raus und manchmal reißt auch der Faden.... 

Egal! Trotzdem meine Lieblingsfarbe. Und den (zufällig) passenden Nagellack gibts auch :-)

Lieben Gruß, Sandra

Ab mit meiner pinken Eve zu Rums!  

05 August 2014

Ovi-Abdeckung - Probenäher gesucht!

Hallo Ihr Lieben, 

ich habe Euch in "meiner Machtzentrale" (*hier*) unter anderem von der Abdeckung meiner Ovi erzählt.

Jetzt ist das Freebook fast fertig und ich suche Ladies, die Zeit & Lust haben, die Abdeckhaube Probe zu nähen. Besitzer der W6 Ovi können das Schnittmuster 1:1 übernehmen, die anderen können es einfach anpassen.



Kreativer gehts ja kaum, oder ; )) ?!?! Also meldet Euch, ich würde mich freuen!
Mir und meiner Freundin Steffi hat es unendlich Spaß gemacht, das Freebook zu erstellen.

Wenn alles so klappt, wie ich mir das vorstelle (*lach!* und ich das "technisch" bewerkstelligt bekomme) findet Ihr bald im Blog das Freebook zum Download und Eure verlinkten Abdeckhauben.

Ab damit zum Creadienstag - auf den letzten Drücker - und der zweite Post für heute!

Und gesammelt werden die ganzen Lvi-Abdeckungen *hier*

Einen schönen Abend, Sandra

Geburtstags-Muffins

Muffins zum Kindergeburtstag sind ein alter Hut... Ja, weiß ich selber. 





Trotzdem kam ich schon beim Zubereiten aus dem *Quietsch* Modus nicht mehr raus! Sooooo niiiiiiedlich diese Zucker-Viehcherchen. 

*Hach* - zu schade zum gegessen werden. Ich habe auch kurz darüber nachgedacht, den Kids einfach was anderes zu servieren - aber nein, das kann ich dem Großen nicht antun. 

Mit vier Jahren hat man ganz genaue Vorstellungen, wie eine Geburtstagsparty abzulaufen hat! 

Erst werden die Geschenke gesichtet und dem Verschenkenden klipp und klar gesagt, ob das ein gutes oder ein schlechtes Geschenk ist. (Je nach Antwort entfacht eine hitzige Diskussion, ob man nun noch Freund ist oder nicht), es wird das Geburtstagslied gesungen (das Geburtstagskind besingt sich lautstark mit), dann kommt das obligatorische Stuhl hoch heben, es wird gefuttert und verglichen, wessen Muffin grösser ist oder wer mehr Smarties erwischt hat, oder ob der Löwe cooler ist als der Affe. Man muss probieren, ob rote Smarties genauso gut schmecken wir grüne. Ist das alles geklärt, bestimmt das Geburtstagskind, was gespielt wird und wer mit welchem Traktor/ Laufrad / Bobbycar etc fahren darf und wer warten muss. Die Gäste teilen sich in zwei Lager. Motorisierte Kinder und Matsch-Wasser-Spiel-Kinder. 

Alles in Allem war es ein toller 4. Geburtstag, bei sonnigem Wetter im Garten und alle waren happy.


Den Zuckerguss mache ich das nächste Mal auch nicht mit Zitronensaft, das fanden die Kids unisono "ekelig".... Okeeee.... Sorry!










Ich könnte immer noch quietschen, wenn ich diese süßen Kerlchen sehe!

Lieben Gruß, Sandra

Ach! Und wer mag, das Rezept:

2 Äpfel, Sorte Pink Lady, geschält & klein gewürfelt
1 Tüte Haselnüsse, gehackt
200 Gr. Butter
250 Gr. Zucker
250 Gr. Puderzucker
1 Vanillezucker
4 Eier
300 Gr. Mehl
1 Pck. Backpulver

Die Butter, Zucker und Vanillezucker im Topf schmelzen und Zucker auflösen. In die Rührschüssel umfüllen und auf unter 35 Grad abkühlen lassen, dann die Eier zugeben und schaumig rühren (lassen). Äpfel und Nüsse dazugeben-
Mehl und Backpulver mischen und Löffelweise zu der Masse dazugeben.

Ich habe in einem Muffins-Backblech gebacken, 15-18 Min bei 180 Grad Ober-/Unterhitze. Mit einem Schaschlikspieß am Ende der Backzeit in den Muffen piksen, wenn Teig dran hängen bleibt, Backzeit verlängern.

Für den dicken Zuckerguss, 250 Gr. Puderzucker und am Besten Apfelsaft tröpfchenweise dazugeben und immer umrühren, bis es eine zähe Masse ist. Die kann man dann mit dem Messer auf den Muffins verteilen. 

Verzieren & Fertig!

Ab damit zum Creadienstag und zum Kiddikram! Gemacht für Jungs (Made4Boys) und Mädels (Meitlisache)


03 August 2014

Liebster Award, der Zweite

Kurz bevor ich meinen Post zum "Liebster Award" veröffentlicht habe, erreichte mich ein zweiter per eMail. Von Lisa, der Chaozmieze. Vielen lieben Dank dafür, ich habe mich sehr gefreut! Ich beantworte Ihre Fragen gerne ; )


1. Wer bist du? Erzähle ein bisschen von dir.


Ich bin 35 Jahre alt, habe zwei Kinder und bin verheiratet. In Köln " op d'r schäl Sick" geboren und aufgewachsen, zog es mich der Liebe wegen erst nach Bergisch-Glabach und dann (der neuen Liebe und mittlerweile Ehemann) nach Bad Breisig und beruflich in den Großraum Cochem an der Mosel. 

2. Wohnst du gerne dort, wo du wohnst? Wo würdest du am liebsten wohnen?

 Wie oft wurde mir, mit einem entsetzten Gesichtsausdruck, die Frage schon gestellt :)?!?! "Von Köln weg?!? Nach Bad Breisig?!" Und wie geht es Dir "da"?"
Saugut! Ich lebe gerne hier und fühle mich Zuhause und will nirgendwo anders wohnen. Der Rhein ist vor der Tür, die Leute feiern Karneval, rufen "Alaaf!" Und trinken Kölsch :-) - alles wie in Köln!

3. Reist du gerne? Was ist dein liebstes Reiseziel?

Ja und nein. Ich bin gerne Zuhause und in meiner Elternzeit habe ich auch gelernt, "Freizeit & Erholung" auch zu Hause zu erleben. Und Jaaaaa! - ich liebe Reisen! Das Meer, die Weite, die Luft, den Sand, den Geruch, Muscheln sammeln, Sonnenauf- und Untergänge *hach*. 

4. Hat dein Beruf etwas mit dem Thema deines Blogs gemeinsam?

Absolut nein! Ich habe 2001 die Prüfung zur Automobilkauffrau abgelegt und bin seit 2004 Neuwagen-Verkäuferin bei Mercedes-Benz. Seit 2010 in Elternzeit und seit 2012 nähe ich. 

Meine "CölnerLiebe" gibt es seit April dieses Jahres. In meinem erlernten Beruf sind Verhandlungsgeschick, Empathie, Stressresistenz, Fachwissen und Flexibilität gefragt - der Blog ist Kreativität und Muße pur! 

Ich glaube, gegengesetzter können zwei Themenbereiche kaum sein :-)

5. Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Erst hab ich genäht, dann angefangen Blogs zu lesen und dann wollte ich selber auch bloggen, hab mich aber lange irgendwie nicht getraut. Eine Freundin meinte, das sei ein "Klacks", sie mache das mal grad... Und *schwups* hatte ich plötzlich meine CölnerLiebe!

6. Was zeichnet für dich einen guten Blog aus?

Für mich zeichnet einen guten und schönen Blog aus, dass er strukturiert ist, also man sich zurecht findet, dass er einen thematischen Schwerpunkt hat, dass regelmäßig geblogt wird, dass mit schönen Fotos präsentiert wird und dass er einfach zu lesen ist. 

Ich mag keine Schnörkelschrift, bunte Schrift auf bunten Hintergrund, tausende Herzchen-Blümchen-Laute, dass man nix mehr versteht :-). Oder große Zeilenabstände nerven, da ist man nur am runterscrollen.

7. Bist du Frühaufsteher oder Langschläfer? Was ist deine liebste Tageszeit? 

Ich brauche 7-8 h Schlaf, damit ich ertragbar bin. Und das am liebsten Nachts und am Stück. Und als allererstes morgens eine Tasse Kaffee IM Bett. Dann ist der Tag mein Freund und ich bin nett, freundlich, geduldig und für alles zu haben. Meine Kinder haben das wohl schon als Babys sehr schnell verstanden und schlafen genauso gerne wie ihre Mama *lach*

8. Wie sieht ein perfekter Tag für dich auch?

Ich mag den ganz normalen Alltag. Mit Kindern ist der eh sowas von klar strukturiert. Und wenn die Tage so dahin plätschern, fühle ich mich wohl. Und zwischendurch freue ich mich über Highlights, ein Eis essen gehen, abends auf´n Kölsch am Rhein sitzen, auswärts essen gehen, genauso im Garten mit Freunden Grillen, einen Nähabend verbringen oder vormittags ein bisschen nähen, zuschneiden, kleben oder Abends in die Sauna fahren. 

9. Wen würdest du gern mal persönlich treffen, hattest aber bisher noch keine Gelegenheit dazu?

Da gibt es zwei Personen, die ich gerne kennen gelernt hätte. Meine beiden Opas. Der eine ist vor meiner Geburt gestorben, der andere ist gestorben, ohne dass ich ihn kennen lernen konnte. 

10. Was magst du am liebsten an dir selbst? 

Ich bin mit mir und meinem Leben, genauso wie es ist, zufrieden. 

11. Was macht dich besonders glücklich?

Mal von einem Glas Rotwein und gutem Essen abgesehen - Schöne Zeit zu Viert!



Ich habe die elf Fragen sehr gerne beantwortet. Meine elf Fragen, habe ich Euch *hier* gestellt. 

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlasst, wenn Ihr den "Liebster Award"-Joker genutzt und sie beantwortet habt! 

Liebe Grüsse, Sandra

P.S. Ich habe mich über die beiden "Liebster Award" Nominierungen von Julchen näht und Chaozmieze sehr gefreut und gerne weitere elf Fragen gestellt. Jetzt sind andere dran :-). Danke dafür!