17 Juni 2014

Selbst❤️gemachter Garnrollenhalter

Die selbst❤️gemachten Garnrollenhalter habe ich schon bei vielen DIY-Ladies bewundern dürfen. Und jedes Mal, dachte ich mir (wie so oft...) "Wow! Brauchste auch uuuuunbedingt!!!"

Also ab in den Baumarkt, zwei Bretter aus Buche in 30x100 gekauft und dünne Holzstäbe in 5mm und 22 mm Stärke. Die dünnen Stäbe habe ich dann in 7 cm Stücke gesägt und die Schnittkanten geschliffen. Die dicken Stäbe habe ich von der örtlichen Schreinerei bearbeiten lassen. 



In die Bretter habe ich mit einem 5mm Bohrer und einem 22mm (wie heißt das Ding?!?) Aufsatz-Loch-Bohrer Löcher gebohrt und die Stäbe eingeleimt und mit dem Hammer eingeschlagen. Filzgleiter darunter geklebt und tadaaaaa! FERTIG!!!

Seht selbst:



Nachtrag: und für die Ovi Rollen auch!



Und ab damit zum Creadienstag!

Liebe Grüße, Sandra

Kommentare:

  1. Tolle Idee. Danke für den Tipp :-)

    AntwortenLöschen
  2. So eine kreative Sache :) Ich ärger mich immer mit den Teilen von Ikea rum. Die sind für kleine Rollen zwar toll, aber für große Mist und außerdem kann man das nicht so gut hängen. Deine Idee ist super. Ganz vielleicht schaff ich es auch noch mal, mit Holz kreativ zu werden. ;)

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich hab mich sehr drüber gefreut.

    Grüßkens,
    Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn nicht, gibts die bei dawanda auch zu kaufen :-)
      Lieben Gruß, Sandra

      Löschen
  3. Das ist ja mal eine tolle Idee, die werde ich auch umsetzen!
    Danke und liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich dir viel Spaß beim nachbauen!
      Liebe Grüsse, Sandra

      Löschen
  4. Na das ist doch mal praktisch ...Hast Du super hinbekommen So etwas sehr ähnliches hab ich auch , und ich finde es auch mega Praktisch :))

    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo heidi,
      Danke für das Kompliment!
      Liebe Grüsse, Sandra

      Löschen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog CoelnerLiebe!
Ich freue mich sehr, dass Du mir einen Kommentare hinterlassen möchtest.
Lieben Gruß, Sandra